New York

Der Bundesstaat New York - Facettenreich und aufregend

0

New York gehört zu den aufregendsten Bundesstaaten in den USA. Er trägt auch den Beinamen „Empire State“. Übersetzt bedeutet dies „Imperium Staat“. In dem Bundesstaat leben rund 19,5 Millionen Einwohner. Damit ist er der drittbevölkerungsreichste Staat, obwohl seine Fläche nur 141.000 Quadratkilometer beträgt. Die Hauptstadt ist Albany, die größte Stadt ist New York City.

Das Gebiet nördlich wird Upstate New York bezeichnet. Long Island und New York City werden Downstate genannt. Der Bundesstaat grenzt im Süden an Pennsylvania und New Jersey. Im Osten liegen Connecticut, Vermont und Massachusetts. Im Norden und Nordwesten liegen die kanadischen Provinzen Quebec und Ontario. Die Seegrenze bildet Rhode Island. Die größeren Städte neben New York City sind Rochester, Buffalo, Albany, Utica und Schenectady.

Der Bundesstaat New York: Fakten

  • Fläche: 141.299 qkm
  • Einwohner: 19.378.102
  • Abkürzung: NY
  • Hauptstadt: Albany
  • Ortszeit: GMT -4
  • Spitzname: The Empire State

Karte von New York (Bundesstaat)

New York (Bundesstaat) Karte
Karte von New York (Bundesstaat) | © nationalmap.gov

New York: Geografie

Geprägt wird der Bundesstaat New York von den Appalachen. Die durchschnittliche Höhe liegt zwischen 300 und 1.000 Meter über dem Meeresspiegel. Der Mount Marcy erreicht eine Höhe von 1.629 Metern und ist damit der höchste Berg des Bundesstaates.

Im Norden liegen der Ontariosee und der Eriesee, im Südosten liegen Long Island und der Hudson River sowie eine kleine Insel, auf der sich ein Teil New York Citys befindet. Der bedeutendste Fluss ist der Hudson River mit seinen kleinen Nebenflüssen, die aus den Appalachen entspringen. Weitere Flüsse sind der Sankt-Lorenz-Strom und der Delaware River.

New York: Klima und Wetter

Im gesamten Bundesstaat ist das Klima gemäßigt. An der Küste beträgt die Durchschnittstemperatur rund zwölf Grad Celsius. Im Winter bewegt sich das Thermometer bei rund null Grad Celsius. In den Sommermonaten Juni-September steigen die Temperaturen auf bis zu 30 Grad Celsius an. Dieser große Temperaturunterschied liegt an der südlichen Lage. Das kühle Wetter im Winter wird durch den Einfluss der Appalachen bestimmt.

Klimatabelle

 Temperatur °CNiederschlagSonne
Jahr16,68,8
max. Ømin. ØmmTageh/Tag
Jan3,5-2,8160115
Feb5,3-1,7155105
Mär9,81,8180136
Apr16,27,1170127
Mai21,612,2160118
Jun26,317,61501010
Jul28,920,41501010
Aug28,119,9130911
Sep241610089
Okt17,7108077
Nov12,15,310086
Dez6,1013096

Aktuelles Wetter

New York (Bundesstaat) - 17 Dezember

Klarer Himmel

  • Di

  • Mi

  • Do

  • Fr

Hinweis: Für die hier zur Verfügung gestellten Klima und Wetterdaten kann USA-Info.net keine Gewähr geben.

Sehenswürdigkeiten im Bundesstaat New York

New York (Bundesstaat) gehört zu den aufregendsten Bundesstaaten der USA. Bei einer Rundreise durch den Staat gibt es viele landschaftliche Attraktionen zu bewundern. Es lohnt sich auch, einen Blick in die Nachbarstaaten Vermont, Massachusetts, Connecticut und Pennsylvania zu werfen. Viel Interessantes gibt es aber auch in den Städten des Bundesstaaten zu sehen. Allen voran steht natürlich New York City.

New York City

Die Millionenmetropole liegt am Hudson River und ist auch durch ihr Wahrzeichen, die Freiheitsstatue, auf der ganzen Welt bekannt. Rund die Hälfte der Bewohner des Bundesstaates New York leben in New York City. Es gibt hier zahlreiche Museen, Opernhäuser und natürlich das Empire State Building. New York City ist die größte Stadt im Bundesstaat New York.

Beliebte Sehenswürdigkeit in New York City buchen

Buffalo und Albany

Direkt am Eriesee liegt Buffalo. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick auf Kanada. Nicht weit von hier liegen auch die berühmten Niagarafälle. Eine weitere interessante Stadt ist die Hauptstadt des Bundesstaates. Hier in Albany stehen zahlreiche Kathedralen, Kirchen und das New York State Capitol. Die Stadt liegt an der Grenze zu Vermont und bietet eine wunderschöne Abwechslung zur Hektik von New York City.

Aktivität buchen

Long Island

Die im Atlantik gelegene Insel Long Island ist so groß wie Mallorca. Weltweit bekannt ist Long Island für die Traumstrände. Fast die Hälfte der Insel zählt zu New York City. Der größte Wirtschaftsfaktor ist hier die Fischerei.

Niagara Falls und der Indian Summer

Gegenüber von Kanada liegt die gleichnamige Stadt Niagara Falls. Sie wurde nach den weltberühmten Niagara-Fällen benannt. Wer den Bundesstaat besucht, sollte unbedingt auch hierher kommen. Von hier aus starten auch viele Rundreisen nach Kanada. Die meisten Rundreisen finden hier im Indian Summer statt. Das ist eine Zeit im Spätherbst, wo die Blätter der Bäume besonders bunt erstrahlen. Dieses Schauspiel ist bis zu den Ausläufer der Appalachen zu beobachten.

Niagara Falls buchen

Atlantic City

Hier gibt es nicht nur eine Menge Spielcasinos, sondern auch eine Reihe von Museen wie das Cape May Lighthouse oder das Bird Observatory. Besonders sehenswert sind auch die historischen Weinanbaugebiete. Man sollte sich für einen Abstecher in die Stadt viel Zeit nehmen.

Cold Spring

Das ist schon ein Geheimtipp. Diese Stadt ist absolut untypisch für New York. Hier scheint die Zeit stillzustehen, denn es gibt keine Hektik und keine von Autos überfüllten Straßen. Es gibt viele historische Häuser, Antiquitätenläden, Bars und Restaurants. Hier fahren noch Autos, die noch aus den 1950er und 1960er Jahre stammen. Überall gibt es Live-Musik und es ist eine tolle Stimmung.

Die Sehenswürdigkeiten von New York (Bundesstaat) sind so breit gefächert, dass man sich für die Reise etwas mehr Zeit nehmen sollte. Es ist eine einmalige Gelegenheit, in das tägliche Leben und in die Vergangenheit der USA einzutauchen. Landschaftlich gesehen bietet der Staat jede Menge Highlights und die Freizeitmöglichkeiten sind hier sehr vielseitig. Die bete Reisezeit ist der Frühling, Sommer und der Späthebst, der sogenannte Indian Summer.

Aktivitäten in New York (Bundesstaat)

Geschichte von New York

New York (Bundesstaat) war der elfte Staat von 13 Staaten, die 1788 der Union beitraten. Die meisten der im Bundesstaat lebenden Indianer wurden vertrieben. Viele gingen nach Oklahoma, Wisconsin und nach Kanada. Einige von ihnen blieben im Bundesstaat. Noch heute lebt ein großer Teil der Irokesen im Bundesstaat New York.

1621 gründeten die Niederländer Nieuw Nederland. 1664 geht das Gebiet an die Engländer. Diese teilten das Gebiet in New Jersey und New York. 1685 wird New York zur Kronkolonie. Einhundert Jahre später wird New York der 11. Mitgliedstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Rund ein Drittel der Kampfhandlungen des Unabhängigkeitskrieges fanden in New York statt. Im Jahr 1789 wurde New York City die erste Hauptstadt der USA.

Flagge des Bundesstaat New York

New York Flagge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen