Michigan

Ursprung der Automobilindustrie

0

Michigan ist ein Bundesstaat der USA, der durch den Michigansee in zwei Teile geteilt ist. Der Bundesstaat ist mit vier der großen Seen verbunden. Es sind der Eriesee, der Obere See, der Huronsee und der Michigansee. Außerdem befinden sich noch rund 11.000 kleinere Seen auf dem Gebiet.

Der längste Fluss ist der Grand River, gefolgt vom Kalamazoo, Manistee, Detroit und Saint Joseph. Durch diese Wasserstraßen können Waren in die ganze Welt verschifft werden, denn es existiert über den Eriesee und den den Sankt-Lorenz-Strom eine Verbindung in den Atlantik. Der Bundesstaat besitzt atemberaubende Landschaften, viele Attraktionen und Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten.

Michigan: Fakten

  • Fläche: 250.494 qkm
  • Einwohner: 9.883.640
  • Abkürzung: MI
  • Hauptstadt: Lansing
  • Ortszeit: GMT -4
  • Spitzname: The Wolverine State

Karte von Michigan

Michigan Karte
Karte von Michigan | © nationalmap.gov

Michigan: Geografie

Michigan liegt im Mittleren Westen der USA und hat eine geografische Besonderheit, die Teilung des Festlandes durch den Michigansee. Der Bundesstaat ist über 250.000 Quadratkilometer groß. Fast die Hälfte des Gebietes besteht aus Waldgebieten. Der größte Teil davon befindet sich in Unter-Michigan. Die Hauptstadt ist Lansing.

Michigans größte Stadt ist Detroit. die Stadt ist das Zentrum der Automobilindustrie. Die höchste Erhebung des Staates ist der Mount Arvon mit 603 Metern. Wohl kaum ein Bundesstaat in den USA ist so authentisch wie Michigan. Hier findet man weiße Zuckerrohrstrände und riesige Waldgebiete, die jeden Herbst ihre Blätter bunt färben.

Das Land ist facettenreich, denn idyllische Uferlandschaften wechseln sich ab mit dichten Waldgebieten, Klippen und Dünen. Hier gibt es sogar noch kleine Inseln, auf denen man sich in die Vergangenheit zurückversetzt fühlt, denn hier bewegt man sich noch auf Pferden und Kutschen.

Michigan: Klima und Wetter

Klimatabelle

  Temperatur °C Niederschlag Sonne Wasser
Jahr
max. Ø min. Ø mm Tage h/Tag °C
Jan -0,7 -8,1 48 8 4 1
Feb 0,7 -7,2 45 7 5 1
Mär 6,5 -2,4 63 9 6 1
Apr 14 3,2 79 10 7 4
Mai 20,6 9 71 8 9 10
Jun 25,9 14,5 89 9 10 17
Jul 28,2 17,1 82 8 10 21
Aug 27,2 16,3 81 7 9 23
Sep 23 12,3 73 8 8 19
Okt 16,4 6,2 57 7 6 15
Nov 8,7 0,9 68 9 4 9
Dez 1,8 -5 69 10 3 4

Aktuelles Wetter

Michigan - 15 August
21° 19°

Aufgelockerte Bewölkung

19°

  • Do

  • Fr

  • Sa

  • So

Hinweis: Für die hier zur Verfügung gestellten Klima und Wetterdaten kann USA-Info.net keine Gewähr geben.

Sehenswürdigkeiten in Michigan

Die eigentliche Sehenswürdigkeit von Michigan ist seine Landschaft. Am Ufer der blauen Seen stehen Leuchttürme. Einer davon ist das Big Red Lighthouse. Es ist das Wahrzeichen des ganzen Staates und zieht viele Besucher an. Doch es gibt weitere Sehenswürdigkeiten, die man bei einem Besuch unbedingt sehen sollte.

Henry Ford Museum in Detroit

Dieses imposante Museum ist dem Autobauer Henry Ford gewidmet. In dieser Ausstellung sind viele bahnbrechende Erfindungen zu sehen. Gleichzeitig geben die Ausstellungstücke einen wichtigen Einblick in die Geschichte von Amerika.

Silver Lake Sand Dunes

Was liegt näher, als diese am Lake Michigan gelegene Küste mit dem Geländewagen zu erforschen. Dieses Fleckchen Erde ist ein Familienparadies, denn es gibt neben idyllischen kleinen Ortschaften einen Strand und Radwege.

Sleeping Bear Dunes National Lakeshore

Diese faszinierende Dünenlandschaft wurde bereits vor Millionen von Jahren gebildet. Sie erstreckt sich auf über 57 Kilometer am Lake Michigan Ufer entlang. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Camping, Kanufahrten oder von Rangern begleitete Ausflüge.

Pictured Rocks National Lakeshore

Diese berühmte Felsen sind im Laufe der Jahre durch Mineralablagerungen entstanden. Charakteristisch für dieses Gebiet sind die Strände, Wasserfälle, Seen, tiefe Waldgebiete und markante Küstengebiete. Wandern, Camping oder einfach nur ein Spaziergang durch diese Landschaft ist das ganze Jahr über möglich.

Zoo von Detroit

Das ist ein Ausflugstipp für die ganze Familie. Die größte Attraktion dieses Zoos sind die 80 Pinguine, die im 1,2 Millionen Liter Becken umhertummeln. Außerdem gibt es noch Giraffen und andere interessante Tiere zu sehen. Dazu gehören Otter, Wölfe, Schmetterlinge und viele mehr.

Detroit Institute of Arts

Dieses Museum hat über 100 Ausstellungsräume mit Werken von Warhol und Degas. Hier befindet sich auch das berühmte Wandbild „Detroit Industry“ von Diego Rivera.

Grand Haven State Park

Dieser wunderbare Strand am Lake Michigan hat eine Fläche von 48 Hektar. Ein Spaziergang über den Pier führt direkt in die Stadt mit vielen Restaurants, Bars und Geschäften.

Grand Hotel auf Mackinac Island

Die Insel ist komplett autofrei. Das Grand Hotel wurde 1887 erbaut. Es ist ein Musterbeispiel für die viktorianische Architektur. Die Insel lässt sich mit einer Fahrt in einer Pferdekutsche erkunden.

Isle Royal Nationalpark

Dieser Teil des Lake Superior liegt an der kanadischen Grenze. Besonders beeindruckend ist die Natur, die hier noch beschaulich und unberührt ist. Das Gebiet zieht besonders die Taucher an, da hier viele Schiffswracks zu sehen sind.

Neben der beeindruckenden Natur gibt es zahlreiche Bauten, die noch aus der Kolonialzeit stammen. Bekannt ist Michigan aber auch für seine Universitäten. Die wohl bekannteste, die Western Michigan University, befindet sich in Kalamazoo. Michigan hat noch viele weitere Attraktionen, die es lohnt, sie zu besuchen. Es gibt zahlreiche Waldgebiete und einige ansprechende Nationalparks.

Neben den großen Seen gibt es auch viele kleinere Seen, insgesamt 12.000 an der Zahl, Tiefwasserhäfen und eine lange Küstenregion mit mehr Leuchttürmen, als in anderen Regionen der USA. Versäumen sollte man auch nicht, die acht Kilometer lange Mackinac Bridge zu besuchen, die die obere und untere Halbinsel von Michigan miteinander verbindet. Das größte Sportstadion der USA findet man in Ann Arbor. Es hat 107.600 Plätze. Michigan bietet so viel, dass ein einmaliger Urlaub viel zu kurz ist. Wer kann, sollte sich mehr Zeit nehmen, um dieses faszinierenden Bundesstaat zu besuchen.

Aktivitäten in Michigan

Die Geschichte von Michigan

Nachdem die Europäer in Michigan ankamen, war das Territorium zunächst unter französischer und später und englischer Kontrolle. Nach dem Unabhängigkeitskrieg erhoben mehrere Staaten Ansprüche auf das Land. 1787 traten die Staaten ihre Ansprüche ab und das Nordwest-Territorium wurde geschaffen, das heutige Michigan. Die Sklaverei war verboten, doch Franzosen und Engländern war die Sklavenhaltung erlaubt. Heute geht man jedoch davon aus, dass die Sklaven keine Afroamerikaner sondern amerikanische Ureinwohner waren.

Im Jahr 1836 wurde das Wisconsin-Territorium geschaffen. Das hatte Zur Folge, dass das Michigan-Territorium schrumpfte. Am 3. Juli 1836 wurde das Wisconsin-Territorium aus dem Michigan-Territorium ausgegliedert. Der Grund dafür war die Aufnahme Michigans in die Union. Detroit blieb bis 17. März 1847 die Hauptstadt. Später wurde Lansing zur Hauptstadt ernannt.

Flagge von Michigan

Michigan Flagge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen