Missouri

Das Tor zum Westen

0

Geprägt durch den Missouri und den Mississippi River sowie die Metropole St. Louis hat das Herzstück des Mittleren Westens sehr viel mehr zu bieten. Weitläufige Prärielandschaften, das Ozark Plateau und das fruchtbare Flussdelta prägen diesen Teil der USA. Genau wie der namensgebende Fluss wurde auch der Staat nach dem Indianerstamm der Missouri benannt.

Einst gehörte Missouri zu Französisch Louisiana. Neben St. Louis gehören Kansas City, Springfield, Columbia und Independence zu den größten Städten des Landes. Die Hauptstadt Jefferson City mit 44.000 Einwohnern ist dagegen eher beschaulich.

Missouri: Fakten

  • Fläche: 180.533 qkm
  • Einwohner: 5.988.927
  • Abkürzung: MO
  • Hauptstadt: Jefferson City
  • Ortszeit: UTC -5
  • Spitzname: Show-Me-State
  • Offizielle Website: www.mo.gov

Karte von Missouri

Missouri Karte
Karte von Missouri | © nationalmap.gov

Geografische Lage von Missouri im mittleren Westen

Missouri befindet sich im Mittleren Westen der USA. Im Größenvergleich mit den anderen 50 Staaten belegt Missouri mit 180.553 Quadratkilometern Rang 21. Diese Region wird auch als Kornkammer des Landes bezeichnet, denn die Landschaften sind geprägt von endlosen Feldern und weit auseinander liegenden Farmen. Hier wird Mais, Soja, Hafer und Weizen angebaut. Trotz ihres arbeitsreichen Lebens auf dem manchmal doch recht einsamen Land gelten die Menschen des Mittleren Westens als freundlich und aufgeschlossen gegenüber Gästen und Fremden.

Die Staaten des Mittleren Westens gelten jedoch vielen USA-Besuchern und selbst den Amerikanern als wenig aufregend. Mit diesem Begriff will man wohl das Wort langweilig umgehen. Zugegeben, wer auf dramatische Landschaften wie den Grand Canyon oder weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie das Empire State Building, Disney Land oder Hollywood setzt, kommt in diesem Landstrich nicht auf seine Kosten. Wer Amerika jedoch jenseits des Massentourismus kennenlernen möchte, ist in den Bundesstaaten des Mittleren Westens genau richtig. Hier erwarten Gäste aus aller Welt schöne Landschaften mit hohem Freizeitwert, interessante Städte und kleine touristische Highlights, die noch längst nicht jeder kennt.

Neben Missouri gehören noch elf weitere Staaten, die sich teilweise in direkter Nachbarschaft befinden, zum Mittleren Westen. Um den Begriff Westen richtig einzuordnen, ist ein kurzer Blick zurück notwendig. Amerika wurde von den Europäern besiedelt, allen voran den Engländern. Immerhin galt Großbritannien bis zur Unabhängigkeit Amerikas als Mutterland Amerikas. Die Vereinigten Staaten von Amerika gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Ab dem 18. Jahrhundert besiedelten die Europäer das Land von der Ostküste aus und drangen immer weiter in die westlich gelegenen Landstriche vor, eine komplett neue und unbekannte Welt, die bis zu diesem Zeitpunkt nur von den amerikanischen Ureinwohnern, Bison-Herden und Pelzhändlern besiedelt war. Missouri liegt fast genau in der Mitte der USA. Im Norden befindet sich Iowa, im Osten Kentucky, Illinois und Tennessee. Im Süden grenzt Missouri an Arkansas, westlich befinden sich die Anrainerstaaten Kansas, Oklahoma und Nebraska. Namensgeber ist der Fluss Missouri, ein Nebenfluss des Mississippi-Rivers. Trotzdem ist der Missouri mit 4.130 Kilometern länger als der Hauptstrom mit 3.778 Kilometern. Weitere, für die Landschaft bedeutende Flüsse sind der Plate River, der Grand River, der White River und der St. Francis.

Missouri: Klima und Wetter

Klimatabelle

 Temperatur °CNiederschlagrelative
Feuchte
Sonne
Jahr18,68,2953707,1
max. Ømin. ØmmTageh/Tag
Jan3,2-6,2465735,2
Feb5,9-3,8546725,6
Mär12,61,9918686,4
Apr19,48899647,5
Mai24,513,310110678,6
Jun29,618,7959679,7
Jul31,821,39876810
Aug30,719,9727708,7
Sep26,615,8796727,9
Okt20,39,1686696,7
Nov12,63,2836724,7
Dez5,4-3,3777764,2

Aktuelles Wetter

Missouri - 19 September
26° 25°

Klarer Himmel

26°

  • Do

  • Fr

  • Sa

  • So

Hinweis: Für die hier zur Verfügung gestellten Klima und Wetterdaten kann USA-Info.net keine Gewähr geben.

Ein Paradies für Outdoorfans

Das Ozark Plateau

Geografisch gesehen wird Missouri in drei Gebiete unterteilt. Nördlich des Missouri Rivers erstreckt sich eine weitläufige mit sanften Hügeln durchzogene Prärielandschaft. Sie ist Teil der Central Plains, die sich auch auf die Nachbarstaaten Iowa, Kansas und Nebraska ausdehnen. Südlich des Missouris zieht sich das Ozark Plateau, eine Hochebene, die sich durch eine zerklüftete und tief zerschnittene Landschaft auszeichnet, durch das Land. Diese gewaltige Hochebene hat eine Größe von 122.000 Quadratkilometern und ist die größte Bergregion zwischen den Appalachen und den Rocky Mountains. Dieses Hochgebirge erstreckt sich nicht nur über Missouri, sondern nimmt auch den Nordosten Oklahomas und den südöstlichen Teil von Kansas ein. Zusammen mit den Quachita Mountains bildet das Ozark Plateau die U.S. Interior Highlands. Den höchsten Teil des Ozark Plateaus stellen die Boston Mountains mit Gipfeln bis zu 750 Metern Höhe.

Das Mississippi- und Missouri-Delta

Im Südosten Missouris beginnt das fruchtbare, landwirtschaftliche genutzte Schwemmland des Mississippis, das jedoch auch von Sumpfland durchzogen ist. Diese Region wird als Mississippi Alluvial Plain bezeichnet. Missouri ist das Ziel für alle Reisenden, die abseits der viel besuchten Weltstädte das authentische Amerika erleben wollen. Die vielseitigen Wassersportmöglichen machen Missouri so beliebt, denn die zahlreichen Flüsse, Stauseen und Nationalparks sind ideale Ausflugsziele für Sportler und Familien. Schwimmen, Kanufahren, Rafting, Wakeboarding, Windsurfen, Segeln und Wasserskifahren, hier wird alles in großem Stil angeboten. Die Bergregion ist teilweise vulkanischen Ursprungs und verfügt über zahlreiche Wander- und Trekkingwege. Einen bleibenden Eindruck hinterlässt der Grand Gulf State Park, der von einer vierzig Meter hohen Schlucht und einem teilweise zu begehenden Höhlensystem durchzogen ist. Ein landschaftliches Juwel ist der Elephant Rocks State Park im Südosten Missouris. Viele Golffans zieht es immer wieder nach Missouri und das aus gutem Grund. Hier gibt es beste Voraussetzungen, um das eigene Handicap in den über das gesamte Land verteilten Golfsportanlagen zu verbessern. Besonders beliebt ist die Golfregion rund um Lake of the Ozarks.

Sehenswürdigkeiten in Missouri

Kansas City und Herman

Neben St. Louis ist Kansas City einer der bekanntesten Städte Missouris. Diese Bezeichnung ist jedoch irreführend, denn viele Feriengäste sind überrascht, diese Stadt liegt zu großen Teilen in Missouri und nicht in Kansas. Die größte Stadt dieses Bundesstaats wird auch als City of Fountains bezeichnet, denn Springbrunnen gibt es dort ziemlich viele. Im Mittleren Westen leben die meisten deutschstämmigen Amerikaner. Daher findet man in diesem Teil der USA auch viele Städte und Familien mit deutschen Namen. Hier leben Nachfahren deutscher Auswanderer, die im 19. Jahrhundert nach Amerika kamen. Die Kleinstadt Herman ist eine authentische amerikanische Stadt, in der jedoch viel deutsches Brauchtum gepflegt wird. Gerade mal 3.000 Einwohner zählt diese Kleinstadt und doch ist sie ein beliebtes Ausflugsziel, besonders wegen ihrer Oktoberfeste. Man sagt, in Herman gibt es die beste Bratwurst im ganzen Land.

St. Louis

Eine der bekanntesten Städte der USA befindet sich in Missouri: St. Louis. Die Stadt profitiert von ihrem kulturellen Reichtum. Zahlreiche Konzertsäle, Theater und Museen sorgen auch im Urlaub dafür, dass die Allgemeinbildung nicht zu kurz kommt. Nachtclubs, Bars und Restaurants warten auf alle Nachtschwärmer, die Wert auf gepflegte Unterhaltung legen. Der Gateway Arch ist das Wahrzeichen der Stadt und zugleich das größte Monument der USA. Dieser riesige Bogen aus glänzendem Metall überspannt die gesamte Stadt. Er erinnert an die Erschließung des Westens, denn genau an dieser Stelle brach die Expedition unter Leitung von Captain Lewis und William Clark im Auftrag von Präsident Thomas Jefferson am 14. Mai 1804 zur ersten Überlandexpedition in Richtung Westen auf. Der Gateway Arch wird bei Dunkelheit durch Licht kunstvoll in Szene gesetzt.

Hannibal

Tom Sawyer und Huckleberry Finn gehören wohl zu den populärsten Romanhelden weltweit. Ihr Erfinder, der Schriftsteller Mark Twain lebte unweit von St. Louis in der malerischen Kleinstadt Hannibal, wo noch heute sein Wohnhaus steht, das auch zu besichtigen ist. Wer einmal in Hannibal gewesen ist, weiß, dass dieser Ort als Vorlage für die berühmten Abenteuerromane des Schriftstellers diente. In diesem Ort scheint die Zeit stillzustehen und man erwartet, dass Mark Twain gleich um die Ecke kommt, um seine Fans zu begrüßen. Das Java Jife ist ein Café in der Innenstadt, in dem unglaublich guter Kaffee und Kuchen serviert wird. Eine Bootsfahrt mit dem Mark Twain Riverboat rundet den Besuch in Hannibal ab. Der Mark Twain Cave Complex kann in einer geführten Tour besichtigt werden. Schnell merkt man, auch diese Höhle diente dem Autor als Vorbild für seine Geschichten. Auf dem benachbarten Weingut können Mark Twain-Fans ihren Tag bei einem guten Glas Portwein ausklingen lassen. Die charmante kleine Innenstadt bietet Kultur, Kunst und Gastronomie auf höchstem Niveau.

Die Geschichte von Missouri

Seit 1821 führt Missouri die Bezeichnung Bundesstaat. Als 24. Staat trat Missouri am 10. August 1821 der amerikanischen Union bei. Davor war dieser Landstrich Teil von Französisch Louisiana. Da die Amerikaner, unter ihnen auch viele Einwanderer aus Europa, die Unabhängigkeit von Großbritannien und Frankreich anstrebten, wurde das Staatsgebiet Missouri im Zuge des Louisiana Purchase von Frankreich abgekauft und führte zunächst noch die Bezeichnung Louisiana weiter. Da der westliche Teil Nordamerikas zu diesem Zeitpunkt verstärkt erschlossen wurde, bekam Missouri schon bald den Beinamen „Tor zum Westen“. Zahlreiche Siedler auf dem Weg in das gelobte Land im Westen zogen mit ihren Trecks durch Missouri. Trotz der Sklavenhaltung und deren Befürwortung stand Missouri während es amerikanischen Bürgerkriegs von 1861 bis 1865 auf der Seite der Unionsstaaten im Norden. Es gab jedoch auch eine Minderheit, die sich für die Zugehörigkeit zu den Konföderierten Staaten, die für den Erhalt der Sklaverei kämpften, aussprach. Die US Navy hat eine lange Tradition. Gleich vier Schiffe trugen den Namen USS Missouri, um diesen Bundesstaat zu ehren.

Flagge von Missouri

Missouri Flagge
Missouri Flagge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen