Colorado

Wilder Westen und Skigebiete

0

Colorado ist einer der vielseitigsten US-Bundesstaaten. Sein Spitzname „Centennial State“ deutet an, dass Colorado im Jahre 1876 ein eigener Bundesstaat wurde und damit zum hundertjährigen Geburtstag der Vereinigten Staaten in die Union aufgenommen wurde.

Der Bundesstaat ist im zentralen und westlichen Teil geprägt von den Rocky Mountains, die hier zu ihre höchsten Gipfeln kommen. Der höchste Punkt in Colorado ist der Mount Elbert (4.401 m), der höchste Berg der Rockies. Weite Teile sind hier mit ewigem Eis und Schnee bedeckt und hier liegen auch zahlreiche Wintersportorte wie das mondäne Aspen und das im Alpenstil gebaute Vail.

Im Osten ist der Bundesstaat dagegen geprägt von den weiten Prärien der USA. Diese Ebenen sind aber immer noch relativ hoch gelegen und werden deshalb hier auch als High Plains bezeichnet. Insgesamt hat Colorado mit einer durchschnittliche Höhe von 2.073 m die höchsten Höhenwerte aller US-Bundesstaaten.

Lake Granby in Colorado
Der Lake Granby in Colorado

Zahlreiche Nachbarstaaten begrenzen die gerade verlaufenden Grenzen des Staates. Colorado grenzt an die US-Bundesstaaten Nebraska, Wyoming, Utah, New Mexico und Oklahoma sowie an den Four Corners an Arizona.

Wichtige Flüsse sind der Colorado, der dem Staat seinen Namen gab sowie der Rio Grande und der Arkansas. Colorado ist auch bekannt für seine zahlreichen Seen (über 2.000!), wie etwa dem Grand Lake (größter natürlicher See des Staates), dem Lake Granby, dem Shadow Mountain Lake (alle im Erholungsgebiet Arapaho) und dem Blue Masor Reservoir.

Colorado: Fakten

  • Fläche: 269.601 qkm
  • Einwohner: 5.029.196
  • Abkürzung: CO
  • Hauptstadt: Denver
  • Ortszeit: GMT -6
  • Spitzname: The Centennial State

Karte von Colorado

Colorado Karte
Karte von Colorado | © nationalmap.gov

Geografie und Einwohner von Colorado

Dieser befindet sich ganz in der Nähe des Rocky-Mountain-Nationalparks, wo man ebenfalls viele Wasserflächen, aber auch eine typische Tierwelt bewundern kann. Berühmt und gerne besucht ist dieser Park auch wegen guten Wanderwegen und seiner schönen Ausblicke in die Rocky Mountains.

Colorado zählt politisch zu den so genannten Swing States, da es sowohl Gebiete mit republikanischen Mehrheiten (besonders Colorado Springs, dass Sitz mehrerer Kirchen und religiöser Institutionen ist) als auch mit demokratischen Mehrheiten (unter anderem die Hauptstadt Denver, die das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Staates ist) hier gibt. So wird die Haltung Colorados bei Präsidentenwahlkämpfen immer besonders aufmerksam verfolgt.

Wie in vielen US-Bundesstaaten bilden die deutschstämmigen Amerikaner hier die stärkste Gruppe nach Herkunft. Allerdings sind insbesondere im Süden von Colorado viele Menschen auch mexikanischer und lateinamerikanischer Herkunft. Obwohl Englisch hier offizielle Amtssprache ist, ist die Gruppe der Spanisch sprechenden Einwohner recht groß.

Die stärksten Religionsgemeinschaften sind die Katholiken, die Protestanten (sowohl moderate als auch konservative Kirchen) und Mormonen. Das ebenfalls religiös geprägte Staatsmotto lautet „Nil sine numine“, übersetzt etwa „Nichts ohne Gottes Willen“. Die größten Städte sind neben Denver noch Colorado Springs, Aurora, Fort Collins und Lakewood. Colorado ist einer der wirtschaftlich florierenden Bundesstaaten der USA.

Wichtigste Wirtschaftszweige unter anderem der Bergbau (Kupfer, Uran, Erdöl, Kohle, Gold und Edelsteine; weltweit führend beim Molybdänabbau), die Landwirtschaft (Mais, Kartoffeln, Weizen, Rinder, Schafe und Weinanbau), High-Tech-Industrie, Forschung und Bildung (mit zahlreichen Universitäten wie der Colorado State University, University of Colorado und der University of Denver) und Dienstleistungen wie zum Beispiel Einnahmen aus dem Tourismus.

Die Rolle als eines der wichtigsten bildungspolitischen Zentren der USA kommt auch in der Serie Community (unter anderem mit Chevy Chase, Joel McHale und Gillian Jacobs) zum Ausdruck. Das fiktive Community College befindet sich ebenfalls in Colorado.

Colorado: Klima und Wetter

Das Klima von Colorado gilt als angenehm, aber kontinental. So sind die Winter kalt und schneereich, die Sommer warm mit zeitweise heißen Tagen. Angenehm ist allerdings die recht niedrige Luftfeuchtigkeit die das Klima ganzjährig mildert. Die Anzahl der Sonnenstunden ist meist recht hoch und der Himmel oft wolkenlos. Allerdings sind dadurch auch die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht vereinzelt hoch. Sonnenschutz und warme Kleidung sind beide bei Reisen nach Colorado zu empfehlen.

Klimatabelle

 Temperatur °CNiederschlagrelative
Feuchte
Jahr
max. Ømin. ØmmTage
Jan5-8,310667
Feb7,8-6,118665
Mär13,3-1,723861
Apr19,4548963
Mai23,910,6741166
Jun29,416,181964
Jul32,218,979966
Aug31,717,866862
Sep27,813,348663
Okt20,66,136663
Nov13,3-1,120564
Dez5,6-6,115468

Aktuelles Wetter

Colorado - 21 Oktober
19° 16°

Klarer Himmel

19°

  • Mo

  • Di

  • Mi

  • Do

Hinweis: Für die hier zur Verfügung gestellten Klima und Wetterdaten kann USA-Info.net keine Gewähr geben.

Aktivitäten in Colorado

Rodeo, Wintersport und Pioniergeist

Wer Colorado besucht wird in seinem Urlaub begeistert sein von den imposanten Landschaften und den riesigen Dimensionen des Staates. Einen Besuch wert ist sicherlich Denver, dass sich im nördlichen Zentrum des Staates befindet und in Deutschland durch die US-Serie Denver Clan bekannt wurde. Zahlreiche Bergbauunternehmen haben hier ihren Sitz. Als Zentrum des Staates hat es eine beeindruckende Skyline und zahlreiche Bildungseinrichtungen und Firmensitze zu bieten.

Kunstfreunde sollten das Denver Art Museum besuchen. Hier findet man Kunstobjekte der Indianer aber auch moderner Kunst. Geschichtsinteressierte sollte auch einen Stopp im Denver History Museum einlegen. Die Stadt hat außerdem einen Botanischen Garten, einen Zoo und ein Aquarium zu bieten. Zahlreiche historische Gebäude sind in Denver zu finden, das älteste Hotel ist das Brown Palace Hotel, das älteste Stadtgebäude ist das Four Mile House. Denver ist als Hauptstadt auch Sitz des Colorado State Capitols.

Wer sich für amerikanischen Sport interessiert wird die Stadt ebenfalls lieben, denn hier kann man interessante Spiele im Baseball (Colorado Rockies im Coors Field Stadion), Basketball (Denver Nuggets im Pepsi Center), Eishockey (Colorado Avalanche im Pepsi Center) sowie Football (Denver Broncos) und Fußball (Colorado Rapids) besuchen.

Fast wäre Denver im Jahre 1976 Olympiastadt geworden, aber eine Volksabstimmung sprach sich schließlich dagegen aus und so übernahm Innsbruck in Österreich die Austragung. Eine mutige Entscheidung, die manch einer vielleicht heute bereut. Trotz dieser Entscheidung ist die Stadt weltbekannt geworden und eignet sich auch hervorragend für einen Wintersporturlaub in der Umgebung.

Ebenso bieten sich natürlich auch Winterurlaub in den schneesicheren Orten Aspen (gilt als reichster Ort der USA, im Sommer findet hier das Aspen Music Festival statt) und Vail (größtes Skigebiet der USA und daneben nicht ohne Grund Partnerstadt von St. Moritz in der Schweiz) an.

Nördliche von Denver befindet sich Fort Collins, eine Universitätsstadt mit hübscher Altstadt und nahe dem Rocky-Mountains-Nationalpark. In den USA ist die Stadt besonders bekannt für ihr American Football-Team. Von hier aus sollte man auch einen der ältesten prähistorischen Fundorte Nordamerikas, die Lindenmeier Site besuchen.

Colorado Springs gilt als evangelikales-konservatives Zentrum. Die Stadt hat daneben einige Museen zu bieten, unter anderem das McAllister House Museum, das Peterson Air and Space Museum und das Pioneer Museum. Wer sich für Rodeo interessiert, der sollte die Pro Rodeo Hall of Fame besuchen.

Beeindruckend sind neben dem bereits genannten Nationalpark in den Rockies auch der Black-Canyon-of-the-Gunnison-Nationalpark (mit dem riesigen Canyon durch den Gunnison River), der Great-Sand-Dunes-Nationalpark (beeindruckende bis zu 230 m hohe Sanddünen, die höchsten Nordamerikas) und der Mesa-Verde-Nationalpark (mit dem Cliff Palace und weiteren Felsbehausungen der Anasazi-Stämme).

Flagge von Colorado

Colorado Flagge
Colorado Flagge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen