Arizona

Sonnenschein am Grand Canyon

0

Arizona steht weltweit für einen der sonnigsten Bundesstaaten der USA. Der steile Grand Canyon steht dabei Namenspate für den Spitznamen des Staates, der Grand Canyon State. Diese 450 km lange Schlucht wurde durch den Colorado River geschaffen und lockt heute aufgrund ihrer imposanten und steilen Erscheinung viele Urlauber an.

Lange Zeit wurde der Name „Arizona“ hergeleitet aus dem Spanischen „Árida Zona“ für „trockenes Gebiet“, mittlerweile gehen die Erklärungen aber eher in eine Herleitung aus einer indigenen Sprache. Arizona steht politisch eher den Republikanern nahe und kann als „Red State“ bezeichnet werden.

Liberale Waffengesetze und eine eher restriktive Haltung in Einwanderungsfragen lassen Vergleiche eher mit Texas als mit Kalifornien zu. Die meisten Einwohner sind europäischer Abstammung, der Anteil von Hispanics (meist mexikanischer Abstammung) ist hoch und beträgt ungefähr ein Drittel. Afroamerikaner und Asiaten sind kleinere Minderheiten.

Kakteen im Saguaro-Nationalpark in Arizona
Der Saguaro-Nationalpark ist einer von drei Nationalparks in Arizona

Arizona gehört zu den Bundesstaaten, die eine Sprache als offizielle bestimmt haben. Dies ist seit 2006 Englisch, aber fast 20 % der Einwohner sind spanischsprachig. Insbesondere im südlichen Teil des Staates an der Grenze zu Mexiko steigt der Spanisch sprechende Anteil der Bevölkerung auf fast 80 % (!). Daneben sind auch indigenen Sprachen wie Navajo verbreitet.

Neben Protestanten ist die Katholische Kirche hier stark vertreten. Daneben gibt es auch eine große Anzahl an Mormonen in Arizona. Das religiös anmutende Staatsmotto ist Lateinisch und lautet „Ditat Deus“, was soviel wie „Gott bereichert“ heißt.

Wirtschaftlich profitiert Arizona stark vom Tourismus, aber auch die Landwirtschaft mit Zitrusfrüchten, Baumwolle und Getreide erzielt hier dank Bewässerung hohe Erträge. Daneben werden Rohstoffe (Kupfer und Erdöl) gefördert, sowie elektronische Erzeugnisse hergestellt.

Arizona: Fakten

  • Fläche: 294.304 qkm
  • Einwohner: 5.130.632
  • Abkürzung: AZ
  • Hauptstadt: Phoenix
  • Ortszeit: GMT -7
  • Spitzname: The Grand Canyon State

Karte von Arizona

Arizona Karte
Karte von Arizona | © nationalmap.gov

Wüstenlandschaften und Skigebiete

Im Süden grenzt Arizona an Mexiko, ansonsten an die US-Bundesstaaten New Mexico (Osten), Colorado (im einmaligen Vierländereck; in den USA als Four Corners Point eine besondere Attraktion), Utah (Norden), Nevada (Nordwesten) und Kalifornien (Südwesten). Der höchste Punkt ist der Humphreys Peak mit immerhin 3.851 m Höhe.

Im Nordwesten befindet sich der Arizona Strip, der kaum besiedelt ist und vom Grand Canyon des Colorado River vom übrigen Arizona getrennt ist. Ansonsten zählt man den Nordosten zum Colorado Plateau, das übrige Staatsgebiet zur Basin and Range-Region. Getrennt werden diese Großräume durch den Gebirgszug Mogollon Rim, der vom Südwesten der Stadt Flagstaff bis in die White Mountains reicht.

Der Himmel in Arizona ist oft blau und wolkenlos. Die Stadt Yuma im Südwesten von Arizona zählt 340 Sonnentage und 4000 Sonnenstunden jährlich und ist damit einer der sonnigsten Orte der Welt. Während die Sommer in Arizona heiß sind, hat der Winter hier eher milde Temperaturen zu bieten. Gerade bei Rentnern ist Arizona daher ein beliebter Platz zum überwintern.

Wer Arizonas Natur entdeckt, wird schnell auch bekannte Bilder zu sehen bekommen, da hier einige Filme gedreht wurden. Neben Natural Born Killers, Rambo 2, Arizona Junior auch Drei Amigos.

Flagstaff ist daneben ein beliebter Wintersportort und eignet sich hervorragend für den Skiurlaub. Möglich macht dies nicht nur die Breitenlage, sondern in erster Linie die Höhe von ca. 2.100 m. Flagstaff wird auch gerne als Ausgangspunkt für Besuche im Grand Canyon genutzt, insbesondere die Route 66 ermöglichte die touristische Erschließung der Region.

Hier findet man auch noch alte viktorianische Gebäude und Gründerzeitatmosphäre. Sehenswerte Museen sind hier das Pioneer Museum (mit Ausstellungen, die in die Zeit der ersten Siedler versetzen) und das Museum of Northern Arizona. Es bieten sich auch Ausflüge in die umliegende Region an, wie zum Beispiel eine Tour in den Walnut Canyonmit seinen vielen hundert uralten Felsenwohnungen, die einst von Indianern errichtet wurden.

Arizona: Klima und Wetter

Das Klima in Arizona ist recht trocken und zählt zum Halbwüsten und Wüstenklima. Einzig der Norden kann als Steppenklima bezeichnet werden. Die meist trockene Hitze macht es allerdings trotz hoher Temperatur meist recht angenehm, im Sommer kann es allerdings regional zu anstrengenden Hitzewellen kommen. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht können beachtlich sein.

Klimatabelle

 Temperatur °CNiederschlagrelative
Feuchte
Sonne
Jahr29,915,1194273710,6
max. Ømin. ØmmTageh/Tag
Jan18,85,1173518,3
Feb21,57,1173449,1
Mär24,29,32233910,3
Apr29,212,9612811,8
Mai34,217,7302212,9
Jun39,722,2301913,6
Jul41,127,22133212,2
Aug39,826,22443611,6
Sep36,822,72223611
Okt31,2161723710
Nov23,89,4172448,5
Dez195,4253527,9

Aktuelles Wetter

Arizona - 21 Oktober
29° 23°

Leichter Regen

29°

  • Mo

  • Di

  • Mi

  • Do

Hinweis: Für die hier zur Verfügung gestellten Klima und Wetterdaten kann USA-Info.net keine Gewähr geben.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Arizona

Von Phoenix in die Nationalparks

Die Luft ist hier in Sommer angenehm kühl im Vergleich zur Hauptstadt Phoenix. Phoenix ist die größte Stadt in Arizona und hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Events zu bieten. Die heiße Metropole liegt im Valley of the Sun in der Sonora Wüstenzone. In einer Stadt wo die regelmäßig die 38 °C-Marke überschritten ist, gibt es reichlich Klimaanlagen.

Besuchen sollte man ein Spiel der NBA-Mannschaft Phoenix Suns in der modernen US Airways Center Arena oder die Baseballmannschaft Arizona Diamondbacks im Chase Field. In der Wüstenlandschaft kommt auch Eishockey nicht zu kurz und so kann man in der Jobing.com Arena die Phoenix Coyotes anfeuern.

Auch gibt es einen Botanischen Garten und einen Zoo in Phoenix. Zahlreiche Museen wie etwa das Phoenix Art Museum, das Phoenix Museum of History oder das Musical Instrument Museum sind ebenfalls einen Besuch wert.

Sehenswert ist auch der Ort Prescott, der auf 1.636 m Höhe ein angenehmes Klima bietet und ideal als Ausgangspunkt für Wanderungen in den Prescott National Forest ist. Hübsche Gebäude und Kunstausstellungen machen den Ort ebenfalls für Besuche attraktiv.

Die zweitgrößte Stadt von Arizona ist Tucson, die spanisch geprägte Stadt in der Senora Desert ist ein beliebtes Reiseziel und von hier aus ist es auch nicht mehr weit bis Mexiko. Einen sehenswerten Zoo und Botanischen Garten hat das Arizona-Senora Desert Museum zu bieten. Im Arboretum der University of Arizona findet man interessante Pflanzen und Bäume, sowie einige Museen (unter anderem das Arizona State Museum).

In Tucson gibt es auch sehr schöne Häuser im Adobestil, besonders im Barrio Historico. Kunstfreunde können außerdem einen Blick in das Tucson Museum of Art werfen. Viele Western wurden in den Old Tucson Studios gedreht, heute kann man in dem Park die volle Unterhaltung bezüglich Wilder Westen finden.

Die beeindruckende Natur und Landschaft von Arizona kann man unter anderem in den Nationalparks genießen. Neben dem Grand-Canyon-Nationalpark sind dies noch der Petrified-Forest-Nationalpark und der Saguaro-Nationalpark. Auch die Tier- und Pflanzenwelt ist beeindruckend. Man findet neben den vielen Kakteenarten auch die verbreiteten Mesquite-Bäume.

Am westlichen Rand des Grand Canyon sollte man auf jeden Fall den Grand Canyon Skywalk betreten. Die Plattform befindet sich befindet sich ungefähr 1.200 m über dem Colorado River und eröffnet durch die Glaskonstruktion eine einmalige Sichtweise.

In der Bergwelt trifft man auf Pumas und Dachse, ansonsten leben auch noch Bären, Wapiti und Dickhornschafe sowie verschiedene Wildarten im Land. Arizona hat von allen Bundesstaaten die meisten National Monuments zu bieten, bekannt ist auch das Navajo National Monument im Navajo Nation Reservat. Das Monument Valley und der Antelope Canyon werden im übrigen von den Navajo selbst verwaltet.

Arizona ist besonders bekannt für die großen Saguaro-Kakteen, die innerhalb der USA in dieser Form nur in diesem Bundesstaat zu finden sind. Entlang der Straßen gibt es immer wieder zahlreiche Attraktionen wie etwa die Strauße in der Rooster Cogburn Ostrich Ranch. Vogelfreunde beobachten im Ramsey Canyon Preserve die hier zahlreich zu findenden Vogelarten.

Daneben ist Arizona bekannt für die vielen exzellenten Möglichkeiten zum Golfspielen und die zahlreichen Wellnessmöglichkeiten. Unter dem sonnenreichen, blauen Himmel des Staates gibt es viele Spas.

Flagge von Arizona

Arizona Flagge
Arizona Flagge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen