Florida Keys

Come as you are 

0

“Komm einfach so wie Du bist”, lautet das Lebensmotto der Florida Keys in der Übersetzung. Hier ist jeder willkommen, denn die Florida Keys zeichnen sich durch ihre herzliche und ungezwungene Atmosphäre und pure Lebensfreude aus, die Menschen aus aller Welt willkommen heißt. 

In unserem Artikel präsentieren wir euch eine Übersicht über die wesentlichen Inseln der Florida Keys und geben euch Geheimtipps zu den coolsten Sehenswürdigkeiten, interessantesten Orten und den besten Stränden.

Die Florida Keys bringen den Karibik Flair in die USA
Die Florida Keys bringen den Karibik Flair in die USA

Die Florida Keys sind eine Inselkette, die sich über eine Länge von 290 Kilometern erstreckt und über einen Highway mit 42 Brücken führt. Dieser verbindet das Festland mit den Florida Keys. Am schönsten ist die Fahrt über die weitläufige 7-Mile-Bridge, ein Oversea-Highway, der die einzelnen Inseln der Florida Keys miteinander verbindet. Etwa 300 Inseln gehören zu den Florida Keys, von denen jedoch nicht alle bewohnt sind. Das südlichste Gebiet der USA verwöhnt die Menschen mit angenehmen Luft- und Wassertemperaturen zwischen 20 und 30 Grad Celsius.

Gleichzeitig bildet diese Inselkette das einzige lebendige Korallenriff der USA, das für seine artenreiche und bunte Unterwasserwelt bekannt ist. Das karibische Inselparadies punktet jedoch nicht nur mit exotischen Stränden, sondern bietet auch kulturelle Abwechslung. Zahlreiche Kunstgalerien, Kreativgemeinden, das Humphrey-Bogart-Filmfestival, Straßenkünstler und diverse Veranstaltungen rund um den Schriftsteller Ernest Hemingway sorgen für Abwechslung vom exotischen Karibikflair.

In Marathon findet das Seafood Festival und in Key West das Fantasy Festival statt. Diese Unterhaltungsprogramme sind für die ganze Familie geeignet. Sportliche Aktivitäten wie Wandern und Fahrradfahren in abwechslungsreichen Landschaften, Freizeitparks, Nationalparks, Bootsausflüge, Wassersport, Golf und Shopping bieten für unterschiedliche Urlaubsansprüche das Richtige.

Key Largo: Die größte Insel der Florida Keys

Die größte Insel ist Key Largo. Dieser Name ist heutzutage sehr geläufig, allerdings trug dieser Inselabschnitt einst den Namen Rock Harbour. 1947 wurde auf dieser Insel der Klassiker „Key Largo“ mit Humphrey Bogart und Edward G. Robinson in den Hauptrollen gedreht. Drehort war der noch heute existierende Carribbian Club. Dieser Filmklassiker wurde zu einem durchschlagenden Erfolg, von dem man profitieren wollte. Daher wurde Rock Harbour in Key Largo umbenannt.

Key Largo ist die größte Insel der Florida Keys
Key Largo ist die größte Insel der Florida Keys

Diese Insel ist bekannt für ihre hochwertige Gastronomie und ein breit aufgestelltes Angebot an Hotels und Ferienhäusern aller Sternekategorien. Das beliebteste Ausflugsziel ist der John Pennekamp Coral Reef State Park.

Islamorada: Das Sportangelparadies

Wer im Urlaub einmal echtes Hochseeangeln wie der Schriftsteller Ernest Hemingway erleben möchte, darf Islamorada auf keinen Fall verpassen. Dieses schöne Fleckchen Erde der Florida Keys ist eigentlich mehr kleine Gemeinde als Insel, denn hier wohnen gerade mal etwas mehr als 6.000 Menschen. Dennoch gibt es auch hier weitläufige palmengesäumte und schneeweiße Strände.

Anne’s Beach ist besonders familienfreundlich, da hier unterschiedliche sportliche Aktivitäten angeboten werden. Paare mit Kindern sollten unbedingt die Wassershow „Theater of the Sea“ besuchen, eine Show mit Seelöwen, Delphinen, Schildkröten und weiteren heimischen Tieren. Besonders beliebt sind die Interaktionsprogramme, die diese faszinierende Wassershow begleiten.

Islamorada wird auch gerne als inoffizielle Hauptstadt der „Upper Keys“ bezeichnet und gilt als das Paradies für Hochseefischen schlechthin, da hier exzellente Bedingungen herrschen. Islamorada ist auf der einen Seite vom Atlantik mit seinem häufig hohen Wellengang umgeben und auf der anderen Seite von dem ruhigen und flachen Golfstrom. Islamorada wird auch als „Sportangelmetropole der Welt“ bezeichnet.

Marathon: Im Herzen der Florida Keys

Wer einmal die tropische Stadt Marathon mitten im Herzen der Florida Keys besucht, möchte am liebsten bleiben. Hier scheint die Zeit still zustehen, denn das alte Fischerdorf direkt am Hafen vermittelt einen Eindruck davon, wie die Fischer in der Vergangenheit gelebt haben und noch heute leben. Besonders zu empfehlen ist die lokale Küche in den kleinen Fischerrestaurants mit Blick auf das Meer.

Naturzentrum nahe Marathon
Naturzentrum nahe Marathon

Obwohl Marathon auch Naturschutzgebiet ist, befinden sich hier zahlreiche Resorts, die aufgrund ihres vielseitigen Unterhaltungsprogramms gerne von Familien mit Kindern gebucht werden. Da sich Marathon im Herzen der Inselkette befindet, lassen sich von hier aus auch gut Tagesausflüge zu den weiteren Inseln oder auf das Festland organisieren.

Big Pine Key & The Lower Keys

Big Pine Key gehört zu den Lower Keys, die im Gegensatz zu den „Upper Keys“ weniger bewohnt und vor allem Naturschutzgebiet sind. Allerdings ist auch dieser Teil der Insel für Touristen offen. Hotels und große Resorts sind hier allerdings nicht zu finden. Kleine Lodges schmiegen sich wunderbar in die Landschaft und ermöglichen einen ganz individuellen Aufenthalt.

Kajaktouren sind besonders beliebt in Big Pine Key
Kajaktouren sind besonders beliebt in Big Pine Key

Wer das Abenteuer liebt, zieht auf einen der Campingplätze mitten in der Wildnis. Es gibt unterschiedliche geführte Halbtagestouren per Schlauch- oder Motorboot. Besonders beliebt sind die Kajaktouren. In der Nähe des Ortes Sugarloaf Key befindet sich der Fledermausturm. Das Looe Key Reef am Atlantik gilt als schönstes Korallenriff der Florida Keys.

Key West: Südlichster Punkt der Florida Keys

Key West ist die erste Adresse, wenn es um die Anreise vom Festland geht. Die südlichste Insel der Florida Keys ist über den Overseas Highway vom Festland aus leicht zu erreichen. Key West wird auch als Muschel Republik nach der hier beheimateten großen Fechterschnecke bezeichnet.

Key West: Die größte Insel der Florida Keys
Bilder der Florida Keys: Key West

Die kleine aber wohlhabende Insel lebt gut vom Tourismus und bietet zahlreiche Kultur- und Freizeitveranstaltungen an. Die Gastronomie und das Nachtleben gelten mit zahlreichen hochwertigen Restaurants, Bars und Cafés als überdurchschnittlich gut. Die spektakulären Sonnenuntergänge sind sowohl von den zahlreichen kleinen Ferienorten als auch auf Bootsausflügen zu bewundern.

Bilder der Florida Keys: Sonnenuntergang
Bilder der Florida Keys: Sonnenuntergang

Ein absolutes Muss für jeden Besucher der Florida Keys ist eine Fahrt über den 150 Kilometer langen Overseas Heritage Trail nach Key West. Auf der rechten Seite leuchtet der Golf von Mexiko in azur- und türkisblau, links der glasklare und dunkelblaue Atlantik.

Eine der bekanntesten Attraktionen von Key West ist der „Southernmost Point“, der südlichste Punkt der kontinentalen USA. Dieser liegt nur einige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt und ist ein beliebtes Fotomotiv.

Southernmost Point Key West
Der Southernmost Point in Key West ist der südlichste Punkt der kontinentalen USA

Wer das bunte Karibikflair genießen möchte, taucht ein in das bunte Treiben am Mallory Square Dock, der sich im Stadtteil Old Town befindet. Wahrsager, Jongleure, Musiker und weitere Straßenkünstler unterhalten die Menschen, die es sich in den zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants rund um die Emma Street gut gehen lassen.

Key West war schon immer Sehnsuchtsort von Künstlern und Aussteigern. Berühmte Schriftsteller wie Tennessee Williams und Ernst Hemingway fanden hier ihre Heimat. An letzteren erinnert noch heute das Ernest Hemingway-Haus und der alljährliche Ernest Hemingway Contest.

Haus von Ernest Hemingway in Key West
In Key West lässt sich unter anderem das Haus von Ernest Hemingway besichtigen

Auch der ehemalige US-Präsident Harry S. Truman liebte seine Ferienaufenthalte auf der Insel. Sein Ferienhaus, das „Little White House“ ist heute ein Museum. Auf der Insel befinden sich mehrere Yachthäfen, von denen aus Schnorcheltouren, Segeltörns und Fahrten mit einem Glasbodenboot organisiert werden.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Florida Keys

Helikopter-Rundflug

Die meistbesuchten Inseln der Florida Keys können Besucher auch von oben sehen. Ein Helikopterrundflug zeigt das exotische Inselparadies aus der Vogelperspektive. Wer Glück hat, kann sogar Haie und Rochen bei ihren Schwimmkünsten bewundern.

Ein bisschen tiefer geht der Helikopter, um den Fluggästen einen Blick auf die sagenumwobenen Schiffswracks, die in großer Anzahl vor der Küste Floridas liegen, zu ermöglichen.

Segeltörn

Besonders beliebt sind die sogenannten Sunset-Segeltörns, die die Schiffsgäste direkt dem Sonnenuntergang entgegenbringen. Ein Segelausflug dauert ungefähr zwei Stunden. Abhängig von dem gebuchten Programm enthält dieser Ausflug Essen und Getränke.

Sobald sich der Himmel am Horizont rot verfärbt und die Sonne langsam im Meer verschwindet, werden gute Getränke und Häppchen gereicht. Auf den Florida Keys spielt sich der Sonnenuntergang in den schönsten Farbenspielen ab.

Dry Tortugas National Park

Wie weitläufig die Florida Keys sind, zeigt sich am Dry Tortugas National Park, der sich 113 Kilometer westlich von Key West im Golf von Mexiko befindet. Fast der gesamte Park befindet sich unterhalb der Wasseroberfläche und bietet zahlreichen Tier- und Pflanzenarten ein artgerechtes Zuhause.

Fisch / Riff: Dry Tortugas Nationalpark
Ein großer Teil des Dry Tortugas Nationalpark liegt unterhalb der Wasseroberfläche

Den Mittelpunkt bietet Fort Jefferson, ein ehemalige Festungsanlage. Im Wasser der farbenfrohen Koralleninseln befinden sich zahlreiche Schiffswracks, die Stoff für viele Piraten- und Seefahrerlegenden bilden. Seinen Namen hat dieser Nationalpark den hier zahlreich vertretenen Meeresschildkröten zu verdanken. Insgesamt fühlen sich hier mehr als 440 Fischarten zuhause.

Bahia Honda State Park

Bahia Honda State Park: Blick auf die Seven Mile Bridge
Bahia Honda State Park: Blick auf die Seven Mile Bridge

Dieser Teil der Florida Keys bietet einige der schönsten Strände der gesamten Inselgruppe. Wer einen Tag in Bahia Honda State Park verbringt, genießt die exotische Ruhe unter Palmen an schneeweißen Sandstränden. Der State Park befindet sich am Golf von Mexiko und ist sozusagen der Vorhof zur Karibik. Denn die Karibischen Inseln befinden sich bereits in unmittelbarer Nähe.

Nicht umsonst werden die Florida Keys häufig als Verbindung zwischen den USA und der Karibik bezeichnet. Der Bahia Honda Bridge Trail bietet einen Panoramablick über diesen schönen Standpark. An der Marina befinden sich zwanzig Anlegeplätze für Boote unterschiedlicher Größe.

John Pennekamp Coral Reef State Park

Dieser älteste Unterwasserpark der USA ist die Hauptattraktion von Key Largo. Die Pflanzen- und Tierwelt ist so artenreich und bunt, dass ein ganzer Tag vergeht, ohne dass man wirklich alles gesehen hat. Der Farbenrausch in diesem karibischen Paradies ist unvergleichlich.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese farbenfrohen Korallenriffe zu erkunden. Wer das Abenteuer mag, taucht mit einer professionellen Tauchausrüstung ab. Weniger wagemutige Feriengäste erkunden die prächtige Unterwasserwelt mit einer Schnorchel-Ausrüstung. Wer nicht nass werden möchte, schwebt mit einem Glasbodenboot durch die bunte Unterwasserwelt.

Eines der begehrtesten Fotomotive ist die beeindruckende 260 Kilogramm schwere Christus-Statue, die in 15 Metern Tiefe mitten im State Park über die Meeresbewohner wacht.

Everglades Nationalpark

Wer Krokodile und Alligatoren mag, sollte sich den Everglades Nationalpark nicht entgehen lassen. Dieses riesige Sumpfgebiet gleicht einem gemächlich dahingleitenden grasbewachsenen Fluss, der umgeben ist von Sümpften, Pinien- und Mangrovenwäldern. Die Everglades sind das Zuhause von Krokodilen, Schlangen und Skorpionen. Dieses Naturschutzgebiet steht für Florida wie keine zweite Sehenswürdigkeit. Ein Besuch im Sunshine State ohne die Everglades? Undenkbar!

Sonnenuntergang im Everglades Nationalpark
Sonnenuntergang im Everglades Nationalpark

Die Everglades werden auch als Grasfluss bezeichnet, da dieser gemächlich dahingeleitende Fluss nur wenige Zentimeter tief, dafür jedoch umso stärker mit Gras bewachsen ist. In den Everglades fühlen sich auch zahlreiche Vogelarten wie Flamingos, Pelikane und exotische Kleinvögel wohl. Panther, Waschbären, Schildkröten und Mantees haben hier gleichfalls eine Heimat gefunden. Die Pflanzenwelt ist vielfältig, charakteristisch für diese Landschaft sind jedoch Orchideen, Bromelien, Sumpfzypressen, Seegras, Lianen und Farne.

Dagny Johnson Key Largo Hammock Botanical State Park

Dieser weitläufige Park erstreckt sich über den nördlichen Teil von Key Largo und ist eine Koralleninsel, die sich nur 1,5 bis 3 Meter über dem Meeresspiegel befindet. In unmittelbarer Nähe befinden sich der John Pennekamp Coral Reef State Park und das Crocodile Lake National Wildlife Refuge.

Dieser botanische Nationalpark beheimatet den größten Hartholzwald der USA sowie zahlreiche weitere Pflanzenarten. Vielseitig ist auch die Tierwelt. Tropische Vögel fühlen sich hier genauso Zuhause wie das Spitzkrokodil und die Largoratte.

Dolphin Research Center

Diese wissenschaftliche Einrichtung widmet sich der Verhaltensforschung dieser intelligenten und beliebten Meeressäuger. Besucher haben verschiedene Möglichkeiten, die Delphine aus unmittelbarer Nähe zu beobachten und bei Führungen mehr über diese außergewöhnlichen Meeresbewohner zu erfahren.

Turtle Hospital

Das Schildkrötenkrankenhaus in Marathon ist ein empfehlenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie. Untergebracht ist das Turtle Hospital in einem ehemaligen Hotel, dessen Lobby jetzt das Willkommenscenter mit ausführlichen Informationen für die Besucher bildet. Die angebotenen Führungen erklären alles rund um das Thema Schildkröten und außerdem die Arbeit des Hospitals, die entscheidend zum Erhalt der einheimischen Schildkröten beiträgt.

National Key Deer Refuge in Big Pine Key

Wer bei all der wunderschönen Exotik auch mal bisschen Abenteuer in sein Urlaubsprogramm einschieben möchte, sollte einen Abstecher in den National Key Der Refuge Park machen. Dieses Naturschutzgebiet widmet sich dem Erhalt einheimischen Weißwedelhirschart. Die beste Zeit für eine ausführliche „Pirsch“ bietet sich am frühen Morgen oder späten Abend an, wenn die sich diese gerade mal hundegroße Hirschart auf Wanderung begibt. Die besten Aussichtsmöglichkeiten bieten spezielle Aussichtsplattformen.

Die schönsten Strände der Florida Keys

Die Florida Keys bieten atemberaubende Sandstrände. Wir bieten euch hier eine Auswahl der 10 beliebtesten Strände der Florida Keys:

  • Sunset Beach Key, Colony Beach
  • Sombrero Beach, Marathon
  • Fort Zachary Taylor Historic State Park, Key West
  • Library Beach Park, Islamadora
  • Bahia Honda State Park and Beach, Big Pine Key
  • South Beach, Key West
  • Higgs Beach, Key West
  • Smathers Beach, Key West
  • Anne’s Beach, Islamorada
  • Simonton Street Beach, Key West

Strände am Bahia Honda State Park

Dieser State Park ist eines der beliebtesten Ausflugsziele, weil hier einige der schönsten Strände Floridas zu finden sind. Diese sind verteilt auf vier Kilometer, wo sich auch Campingplätze und Ferienhäuser befinden. Eine Übernachtung in diesem Strandparadies ist unbedingt zu empfehlen.

Der Bahia Honda State Park mit den weißen Sandstränden und der artenreichen Vegetation lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Hier lässt sich ein erholsamer Tag am Strand wunderbar mit einem längeren Spaziergang verbinden. Beliebt sind Calusa Beach und Sandspur Beach. Die Old Bahia Honda Bridge bietet einen unvergesslichen Panoramablick über die exotische Strandlandschaft. Das Korallenriff befindet sich am Looe Key und gehört zum Florida Key National Marine Sanctuary.

Weitere Strände auf den Florida Keys

Die zuvor genannten Strände sind nur einige der vielen schönen Strände der Florida Keys, die zu Recht als Schnittstelle zwischen den USA und der Karibik gelten.

Da der Sunshine State zum großen Teil vom Tourismus lebt, sind die Strände gut erschlossen und bieten alle Annehmlichkeiten, die einen schönen Tag am Meer ausmachen. Hierzu gehören Angebote für sportliche Aktivitäten genauso wie eine hochwertige Gastronomie.

Viele Strände in den Florida Keys sind öffentlich zugänglich, für manche ist eine Gebühr zu entrichten. Die schneeweißen Sandstrände und das türkisblaue und angenehm warme Wasser lassen nichts zu wünschen übrig. Die Strände liegen inmitten abwechslungsreicher Landschaften, sodass sich nicht nur das Baden, sondern auch Aktivitäten wie Wandern lohnenswert sind.

Da die Florida Keys ein tropisches Inselparadies sind, werden von den Stränden aus auch regelmäßig Bootsausflüge organisiert, mit denen Feriengäste die artenreiche und bunte Über- und Unterwasserwelt bewundern können.

Weiterführende Informationen zu den Florida Keys

Lage und Größe

Die Florida Keys sind eine Kette tropischer Inseln, die sich etwa 120 Meilen von der Südspitze des US-Bundesstaates Florida, zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Golf von Mexiko, erstrecken.

Karte der Florida Keys

Einwohner

In einer Volkszählung von 2010 betrug die Bevölkerung der Florida Keys 73.090 Einwohner. Die durchschnittliche Dichte lag bei 205,54 Einwohnern pro km² (532,34 pro Quadratmeile). In einigen Gebieten lag die Bevölkerungsdichte aber deutlich über diesem Wert. Etwa 32% der Bevölkerung der Florida Keys lebt in der Stadt Key West.

Anreise

Der direkte Weg auf die Florida Keys führt über den Key West International Airport oder über den Marathon Airport. Von diesen beiden Flughäfen aus geht es direkt mit dem Mietwagen oder den Shuttlebus zum Urlaubsziel, denn beide Flughäfen befinden sich im Zentrum der Inseln.

Eine Alternative ist die Anreise über den internationalen Flughafen von Miami. Viele Urlauber fahren den Weg von Miami bis zu den Florida Keys mit dem Mietwagen, ein unvergesslicher Roadtrip über die Highways und 42 Brücken, die das Festland von Florida mit den Florida Keys verbinden.

Wer nicht selber fahren möchte, bucht eine Tagestour mit dem Bus nach Key West. Diese Panoramafahrt führt vorbei an etwa 300 Koralleninseln, die sich wie eine Perlenschnur entlang des Highways aufreihen. Noch vor der Ankunft auf den Florida Keys verschafft dieser Roadtrip einen ersten Eindruck von der exotischen Schönheit, die Urlauber in diesem Inselparadies jenseits des Alltags erwartet.

Wer die notwendige Zeit mitbringt und einen Besuch von Miami sowieso eingeplant hat, sollte sich diese unvergessliche Autofahrt mit Panoramablick auf diese Inselwelt der Florida Keys nicht entgehen lassen.

Bilder der Florida Keys

Florida Keys
Bilder der Florida Keys
Southernmost Point Key West
Bilder der Florida Keys: Der Southernmost Point in Key West ist der südlichste Punkt der kontinentalen USA
Key West: Die größte Insel der Florida Keys
Bilder der Florida Keys -Key West: Die größte Insel der Florida Keys
Naturzentrum nahe Marathon
Bilder der Florida Keys: Naturzentrum nahe Marathon
Haus von Ernest Hemingway in Key West
Bilder der Florida Keys: In Key West lässt sich unter anderem das Haus von Ernest Hemingway besichtigen
Häuserreihe in Key West
Bilder der Florida Keys: Häuserreihe in Key West
Haus von Ernest Hemingway von innen
Bilder der Florida Keys: Haus von Ernest Hemingway von innen
Bilder der Florida Keys: Wasserstraße
Bilder der Florida Keys: Wasserstraße
Florida Keys Tiki Hütte bei Sonnenuntergang
Bilder der Florida Keys: Tiki Hütte bei Sonnenuntergang
Bilder der Florida Keys: Sonnenuntergang
Bilder der Florida Keys: Sonnenuntergang
Kajaktouren sind besonders beliebt in Big Pine Key
Bilder der Florida Keys: Kajaktouren sind besonders beliebt in Big Pine Key
Fisch / Riff: Dry Tortugas Nationalpark
Bilder der Florida Keys: Ein großer Teil des Dry Tortugas Nationalpark liegt unterhalb der Wasseroberfläche
Bahia Honda State Park: Blick auf die Seven Mile Bridge
Bilder der Florida Keys – Bahia Honda State Park: Blick auf die Seven Mile Bridge
Key Largo ist die größte Insel der Florida Keys
Bilder der Florida Keys: Key Largo ist die größte Insel der Florida Keys

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen