MUNI San Francisco

MUNI - mit dem Pass zu den Highlights an der Bay

San Franciscos berühmte Cable Cars.
0
Auf eine Besonderheit sind die Menschen in der Metropole San Francisco am Pazifik besonders stolz. Ihr Transport-System namens MUNI ist das älteste der Vereinigten Staaten. Von der Bevölkerung wird es ausgiebig genutzt, und wenn Du Dich in dieser tollen Stadt umschauen möchtest, dann solltest auch Du irgendwo einsteigen. Das größte Erlebnis einer Reise mit MUNI San Francisco ist zweifellos die Fahrt mit den Cable Cars.

An der amerikanischen Westküste stehen die öffentlichen Verkehrsmittel bei den Menschen, die dort leben, nicht sonderlich hoch im Kurs. Wer dort unterwegs ist, bedient sich in erster Linie seines eigenen Autos. Da in San Francisco manches anders ist als in vielen Metropolen der Vereinigten Staaten, bildet die Akzeptanz für den Nahverkehr auch dort eine Ausnahme.

Was ist MUNI San Francisco?

Hinter den vier Buchstaben verbirgt sich die Gesellschaft San Francisco Municipal Railway, die ein umfangreiches Liniennetz innerhalb der City betreibt.

Sehr zur Freude der Urlauber, denen die Stadt am Pazifik ein ausgezeichnetes Netz aus Bahnen und Bussen bietet. Und wer das glamouröse San Francisco mit seiner ausgeprägten Liebe zur Musik und seinem Faible für die Häuser aus viktorianischen Zeiten erleben möchte, der ist gut beraten, sich dort mit einem MUNI Passport auf Entdeckungsreise zu begeben.

Drei Routen und ein Zwölf-Minuten-Takt

Die Fahrzeuge von MUNI San Francisco gelten nicht nur als sauber, sondern sie sind auch sehr sicher. Hinter der Bezeichnung MUNI San Francisco verbirgt sich das Unternehmen Municipal Railway. Und wer in einen der modernen und zukunftsweisenden Züge von BART begibt, sollte wissen, dass dies die Abkürzung für Bay Area Rapid Transit ist.

MUNI San Francisco bedient nicht weniger als fünftausend Haltestellen, doch per Cable-Car können die Bewohner der Stadt und die interessierten Besucher der Metropole nur noch drei Routen benutzen. Sie verkehren täglich ab 6.30 Uhr im Zwölf-Minuten-Takt und stellen ihren Betrieb eine halbe Stunde nach Mitternacht ein. Der Fahrpreis beträgt sieben Dollar pro Fahrt. Für das gesamte Transportsystem wird in San Francisco ein MUNI Passport angeboten.

Cable Car in San Francisco
Cable Car in San Francisco

Das Erdbeben und die Weltausstellung

Die MUNI in San Francisco ist die Alternative zum Verkehrsnetz des BART (Bay Area Rapid Transit). Die Gesellschaft bietet den beliebten MUNI Passport an und betreibt in der Stadt sowie in der näheren Umgebung die Bahnen der MUNI Metro, den Oberleitungsbus San Francisco, die San Francisco Cable Cars, die Straßenbahnlinien F Market & Wharves und Embarcadero sowie verschiedene Buslinien. Nach dem Erdbeben, das im April 1906 ganze Stadtteile zerstörte und insbesondere nach der Weltausstellung des Jahres 1915 erlebte San Francisco einen Boom seines Nahverkehrs. Eine der Straßenbahnlinien passierte dann auch den neuen Stockton Street Tunnel. Das Geschäft florierte und Mitte des vergangenen Jahrhunderts präsentierte MUNI die ersten Schnellbahn-Strecke.

Sammeltickets auf dem Smartphone

Wer für ein paar Tage oder auch länger in San Francisco weilt, der muss nicht lange rechnen, um sich für den MUNI Passport zu entscheiden. Er ist schon vor der Reise im Internet zu erwerben, was den unverzichtbaren Vorteil mit sich bringt, dass man sich an seinem Urlaubsziel das Anstehen an einer der Kassen der San Francisco Municipal Railway ersparen kann. Vor der ersten Fahrt ist der Fahrschein freizuschalten, und wer mit einer kleinen Gruppe unterwegs ist, kann sich sein Sammelticket auch auf sein Smartphone laden.

Angeboten werden drei verschiedene MUNI-Pässe. Das Ein-Tages-Ticket kostet 23 Dollar, das Drei-Tages-Ticket ist für 34 Dollar zu haben und das Sieben-Tages-Ticket für 45 Dollar.

82 Linien zu allen touristischen Zielen

Die moderne Zugseiltechnik der Cable Cars erobert San Francisco
Die moderne Zugseiltechnik der Cable Cars erobert San Francisco

Während die Betreiber der Bay Area Rapid Transit den Großraum um San Francisco mit ihrem Streckennetz bedienen, beschränkt sich die San Francisco Municipal Railway vornehmlich mit Straßenbahnen und Bussen auf die City und Fahrten zu den touristischen Zielen. Mittlerweile befinden sich in der Stadt nicht weniger als 82 verschiedene Linien. Wer sich vor der Fahrt seine Route zusammen stellen möchte, der kann sich im Internet bei Google Maps informieren.

Die Fahrzeiten sind bei MUNI derart komprimiert, dass ein Besucher San Franciscos kaum länger als eine Viertelstunde an einer der vielen Haltestellen warten muss. Auch die legendären Cable Cars zählen zum Angebot von MUNI. Die Fahrt mit dem MUNI Passport ist auch dort kostenlos – für alle übrigen Passagiere beträgt der Preis für die einfache Fahrt sieben Dollar.

Mit Linie 76 über die Golden Gate Bridge

Wer sich nicht für den Kauf eines MUNI Passports entscheidet, kann die einzelnen Tickets bei jedem Einstieg erwerben. Die diversen Pässe sind an fast allen wichtigen Stationen erhältlich. Unter anderem am Knotenpunkt Market/Powell Street oder an Fisherman’s Wharf. Sie berechtigen zu den Fahrten innerhalb des Stadtgebietes. Ausnahmen von dieser Regel sind die Buslinie 76 an den Wochenenden mit der eindrucksvollen Fahrt über die Golden Gate Bridge bis Marin Headlands und zurück sowie mit der Buslinie 25 täglich über die Bay Bridge bis Treasure Island und zurück. Und noch ein Angebot ist für jene Urlauber interessant, die nicht nur mit Bus oder Straßenbahn in San Francisco unterwegs sein wollen sondern die sich auch für die zahlreichen Attraktionen der Stadt begeistern können. Für sie lohnt sich der Kauf eines San Francisco City-Passes für 94 Dollar.

Golden Gate Bridge USA
Golden Gate Bridge in der Bucht von San Francisco.

Verkehrsverbund mit 600 Bussen

Dass der Besitzer eines MUNI Passports innerhalb der vorgegebenen Zeitspanne seines Tickets alle Linien des Verkehrsverbundes benutzen kann, versteht sich von selbst. MUNI verfügt über 600 Busse, 16 Oberleitungsbusse und betreibt sechs Metro-Linien, die Tram-Straßenbahn und drei Cable Car Linien. Wer mit dem Flugzeug in San Francisco ankommt, der findet auf dem Airport auf dem Weg zur Gepäckausgabe einen Informationsstand für Touristen. Dort ist zu den Öffnungszeiten zwischen 8 und 20 Uhr unter anderem der MUNI Passport erhältlich.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen