Dolby Theatre

Dolby Theatre - perfekter Ort für Live-Entertainment

Das Dolby Theater von innen
0

Wer auf den Spuren der Oscar-Gewinner wandeln und den Ort kennenlernen möchte, an dem die Oscars verliehen werden, sollte das Dolby Theatre besuchen. Das Theater wurde 2001 eröffnet. Es wurde speziell für die Oscarverleihung errichtet.

Das Theater kann nicht nur während der Oscar-Verleihungen besucht werden. Das wäre aufgrund der begrenzten Plätze für Besucher aus Deutschland auch kaum möglich. Besuche können jedoch tagsüber, außerhalb des Spielbetriebs, erfolgen.

Das Dolby Theatre bietet eine einzigartige Akustik. Die Fassade ist eher unscheinbar. Das Theater bietet jedoch Platz für eine Vielzahl an Besuchern und hat eine riesige Fläche.

Kurzer Blick in die Geschichte

Das Dolby Theatre wurde 2001 eröffnet und trug damals noch den Namen Kodak Theatre. Das Theater wurde nach der Insolvenz der Kodak Company 2012 umbenannt. Damals wurde nach einem neuen Namensgeber gesucht.

Kodak zahlte bis dahin jährlich 75 Millionen Euro, damit das Theater den Namen Kodak Theatre führen durfte. Kodak war daher ein wichtiger Sponsor für dieses Theater. Auch der Bau des Theaters wurde von der Kodak Company gesponsert.

Nach der Insolvenz von Kodak wurde Dolby Namensgeber für das Theater. Es bietet eine einzigartige Akustik, die für Dolby typisch ist. Die Dolby Laboratories wurden im April 2012 zum neuen Sponsor des Theaters.

Zur Oscarverleihung 2012 hieß das Theater noch übergangsweise Hollywood & Highland Center. Dieser Name bezieht sich auf die Lage des Theaters am Hollywood Boulevard/Ecke Highland Avenue.

Der Grund für die Errichtung des Theaters waren die Oscarverleihungen. Sie sollten dort ausgetragen werden. Die erste Oscar-Verleihung in diesem Theater fand 2002 statt.

Außerhalb der Verleihung der Academy Awards wird das Theater auch für andere Veranstaltungen genutzt.

Die Architektur des Dolby Theaters

Dolby Theatre von außen
Dolby Theatre von außen

Das Dolby Theatre befindet sich in Los Angeles, im Stadtteil Hollywood. Das Gebäude liegt am Hollywood Boulevard. Es ist von außen durch den Schriftzug Dolby Theatre erkennbar. Vom Hollywood Boulevard wirkt das Dolby Theatre eher kleiner.

Das Theater hat eine Fläche von 167.220 Quadratmetern. Es bietet Platz für 3.400 Besucher. Von diesen Plätzen sind 1.500 für Journalisten vorgesehen.

Der Entwurf für das Theater stammt von David Rockwell von der Rockwell Gruppe. Das Theater zeichnet sich durch klare Linien aus. Es verfügt über ein technisch-funktionelles Design.

Die Bühne des Theaters ist eine der größten in den Vereinigten Staaten. Hinter der Bühne steckt eine ausgereifte Technik. Um das zu ermöglichen, beriet sich das Architektenteam mit Filmproduzenten aus Hollywood. So können bei den Oscarverleihungen auch Filmszenen präsentiert werden.

Im Orchesterbereich des Theaters befindet sich ein Cockpit, das ganz klar die Handschrift von Rockwell zeigt. Es bietet Platz für Kameras, Tontechnik und Bühnenmanagement.

Die Eingangshalle greift Elemente des Art Deco auf. Dort befinden sich einige Säulen, auf denen die Namen der Oscar-Anwärter präsentiert werden. Freiräume sind für die Best Picture Gewinner bis zum Jahr 2071 vorhanden.

Vor der Oscarverleihung wird das Theater festlich hergerichtet. Auf der großen Treppe wird der rote Teppich ausgerollt.

Oscar Auszeichnungen

Die Oscarverleihungen sind in jedem Jahr ein Höhepunkt im Dolby Theatre. Sie werden dort seit 2002 ausgetragen. Besucher können sich das VIP-Zimmer und den Green Room anschauen. Im Green Room wartet die Presse auf die Interviews mit den Stars.

Besucher können die Bühne besichtigen und erfahren, wo die Stars gesessen haben, als ihr Name verlesen wurde. Die Oscarverleihung wird weltweit übertragen.

Weitere Veranstaltungen im Dolby Theater

Das Dolby Theatre wird auch für weitere Veranstaltungen wie die Verleihung der Emmy-Awards, für verschiedene Endrunden der Castingshow American Idol, aber auch für Konzerte genutzt.

Im Dolby Theater traten bekannte Stars wie Celine Dion, Mariah Carey, die Dixie Chicks, Christina Aguilera, Prince, Barry Manilow, Elvis Costello oder Ian Anderson auf.

Sterne am Walk of Fame
Sterne am Walk of Fame

Das Theater wurde auch für Wahlkampfveranstaltungen genutzt. Hillary Clinton und Barack Obama traten hier im Vorwahlkampf auf.

Vor dem Dolby Theatre verläuft ein Teil des berühmten Hollywood Walk of Fame. An der Fassade des Theaters befindet sich der Stern von Muhammad Ali.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.