Die ultimative Packliste für deine USA Reise

Was kommt ins Handgepäck? Was gehört ins Aufgabegepäck?

Eine Packliste hilft dir bei der Planung deiner USA Reise
0

Schon einige Zeit, bevor du deine Reise in die USA antrittst, solltest du dir eine Packliste für die USA erstellen. Schreibe einfach alles auf, was dir zum Mitnehmen einfällt. Ein paar Wochen vor der Reise optimierst du dann deine Liste.

Du schreibst die wichtigsten Dinge dazu und ordnest die Liste nach Kategorien. Dabei sortierst du, was ins Handgepäck und was ins Aufgabegepäck gehört.

Eine Packliste für deine USA Reise ist wichtig, um nichts zu vergessen. Vor allem, wenn Dokumente wie der Führerschein oder die Kreditkarte vergessen werden, führt das zu Schwierigkeiten. Werden Kleidungsstücke oder Kosmetika vergessen, ist das weniger problematisch. Sie können in den USA problemlos nachgekauft werden.

Was muss ins Handgepäck?

Bei deiner Packliste USA musst du die Trennung nach Handgepäck und Aufgabegepäck beachten. Das ist wichtig für den Flug.

Grundsätzlich solltest du deine gesamte Elektronik wie Handy, Ladegerät und Steckdosenadapter ins Handgepäck packen. Auch das, was du am ersten Tag brauchst, gehört ins Handgepäck. Du solltest immer an den Notfall denken, dass der Koffer abhanden kommt.

Ins Handgepäck gehören auch Geld, Kreditkarte und wichtige Dokumente. Flüssigkeiten mit mehr als 100 ml Inhalt packst du in den Koffer.

Unterlagen

Ganz wichtig für deine Packliste USA sind die Unterlagen. Sie gehören natürlich ins Handgepäck. Diese wichtigen Unterlagen solltest du auf keinen Fall vergessen:

  • Flugtickets
  • Gutscheine und Voucher
  • Reservierungsunterlagen für Hotels, Mietwagen, Wohnmobil
  • Führerschein (neben einem EU-Führerschein brauchst du auch einen internationalen Führerschein)
  • ADAC-Unterlagen (vielleicht eine Auslandskrankenversicherung über den ADAC und die Mitgliedskarte)
  • Nachweis einer Auslandskrankenversicherung
  • gültiger Personalausweis
  • gültiger Reisepass (mehr zur Einreise in die USA)
  • bei der Reise mit Kindern: Kinderreisepass
  • Visum, wenn erforderlich
  • ausgefülltes ESTA-Formular für die Einreise (mehr zum ESTA-Formular)
  • Citypass, Jahrespass (für Nationalparks und Erholungsgebiete)
  • Impfausweis
  • Chipkarte deiner Krankenversicherung
  • Unterlagen für Reiseversicherungen (mehr zu Reiseversicherungen für die USA)
  • Adressen und Telefonnummern deiner Unterkünfte
  • Telefonnummern von Autovermietungen (mehr zu Mietwagen in den USA)
  • Telefonnummern für den Notfall (beispielsweise von Versicherung, zum Sperren von Kreditkarten)
  • Adressen deiner Verwandten und Freunde, um Karten zu verschicken
  • bei gesundheitlichen Einschränkungen: Diabetikerpass, Ausweis für Implantate oder Herzschrittmacher

Geld und Finanzen

Geld und Finanzen sind wichtig für deine Reise. Du solltest sie im Handgepäck sicher aufbewahren. US-Dollar musst du nicht unbedingt in Deutschland tauschen, wenn der Kurs gerade ungünstig ist.

Mit der Kreditkarte bekommst du überall Bargeld an Automaten. Es ist jedoch sinnvoll, wenn du wenigstens einen geringen Betrag an Dollar mitnimmst.

Das solltest du einpacken:

Elektronik

Dein Handy gehört auf jeden Fall ins Handgepäck. Du solltest auch an eine SIM-Karte für die USA denken. Hast du ein Prepaid-Handy, solltest du rechtzeitig Guthaben aufladen.

Elektronik ist im Handgepäck besser aufgehoben, da die Gefahr von Beschädigungen geringer ist. Im Handgepäck solltest du auch Akkus aufbewahren. Im Aufgabegepäck besteht die Gefahr, dass sie sich entzünden könnten.

An Elektronik gehört in dein Handgepäck:

  • Smartphones
  • Tablets
  • eventuell Laptop
  • Ladekabel für Smartphones, Tablets und Laptops
  • eventuell Ersatzakkus für Smartphone, Tablet, Laptop, Kamera
  • Adapter für Steckdosen
  • Kamera
  • Camcorder
  • E-Book-Reader
  • USB-Kabel

Tipps für den ersten Tag

Falls dein Aufgabegepäck verspätet ankommt, solltest du an Kleidung und andere wichtige Dinge für den ersten Tag denken. Diese Dinge kannst du im Rucksack aufbewahren. Praktisch ist ein Tagesrucksack.

Für den ersten Tag solltest du an folgende Dinge denken:

  • komplette frische Unterwäsche
  • ein Paar Strümpfe
  • T-Shirt
  • eventuell Ersatzhose
  • Zahnbürste
  • Kamm, Bürste
  • für Frauen eventuell Abschminkutensilien
  • eventuell Hygieneartikel
  • Zahnpasta, Deo und Duschbad in Reisegröße

Achtung bei Flüssigkeiten im Handgepäck

Bei Flüssigkeiten im Handgepäck musst du die Sicherheitsbestimmungen beachten. Im Handgepäck darfst du nicht mehr als einen Liter Flüssigkeiten mitführen. Die einzelnen Mengen dürfen 100 Milliliter nioht überschreiten.

Die Flüssigkeiten musst du in einem durchsichtigen, verschließbaren Beutel aufbewahren. Ein Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss ist geeignet.

Im Handgepäck kannst du folgende Flüssigkeiten in Reisegrößen aufbewahren:

  • Zahnpasta
  • Mundwasser oder Mundspülung
  • Deo
  • Duschbad
  • Shampoo

Geeignete Handgepäckstücke

Bei den Fluggesellschaften gelten unterschiedliche Regelungen für das Handgepäck. Auf der Webseite der Fluggesellschaft kannst du dich darüber informieren. Die Handgepäckstücke dürfen bestimmte Abmessungen nicht überschreiten.

Unterschiede gelten bei den verschiedenen Airlines auch beim Gewicht. Während bei einigen Airlines 12 Kilogramm zugelassen sind, ist das Gewicht bei anderen Fluggesellschaften auf 6 Kilogramm begrenzt.

Geeignete Handgepäckstücke sind Trolleys oder Rucksäcke.

Was gehört ins Aufgabegepäck?

Ins Aufgabegepäck gehört alles, was bei den Listen für das Handgepäck nicht erwähnt wurde. Schon einige Zeit vor deinem Urlaub kannst du deine USA Packliste mit deinen Favoriten für das Aufgabegepäck schreiben.

Neben Kleidung und Schuhen gehören auch Kosmetika und Medikamente für den Notfall ins Aufgabegepäck. Ins Aufgabegepäck gehört auch das, was du im Handgepäck nicht transportieren darfst. Scheren und Messer gehören dazu. Auch Flüssigkeiten mit Einzelmengen von mehr als 100 Milliliter packst du ins Aufgabegepäck.

Kleidung und Schuhe

Was du an Kleidung mitnimmst, hängt von der Dauer deiner Reise und von der Reisezeit ab. Hast du im Urlaub die Gelegenheit zum Waschen der Kleidung, musst du weniger mitnehmen.

Kannst du einmal in der Woche waschen, dürftest du mit 10 Paar Socken und 10 Paar Unterwäsche pro Person auskommen.

Verreist du im Frühjahr oder im Herbst, solltest du an kühle Temperaturen und Regen denken. Warme Kleidung und Regenbekleidung solltest du daher nicht vergessen.

Bei verschiedenen Aktivitäten sind Hosen aus Baumwollmaterial oder Baumwollmischgewebe praktischer als Jeans. Sie trocknen schneller und sind pflegeleichter.

Bei Kleidung und Schuhen solltest du an folgende Dinge denken:

  • Unterwäsche
  • Socken
  • T-Shirts
  • Pullover
  • Hemden und Blusen
  • lange Hosen
  • kurze Hosen
  • Jacken
  • Strickjacke
  • Regenjacke
  • Mütze, Schal, Handschuhe
  • Sportkleidung
  • eventuell elegante Kleidung fürs Casino oder Konzert
  • Nachtwäsche
  • Badebekleidung
  • Wanderschuhe
  • Sandalen
  • Ersatzschuhe
  • Gürtel

Medikamente und Reiseapotheke

Medikamente für den Notfall solltest du auf alle Fälle einpacken. Du brauchst jedoch nicht viel, da viele gängige und rezeptfreie Medikamente in Supermärkten erhältlich sind.

Trägst du weiche Kontaktlinsen, solltest du sie bereits in Deutschland kaufen. Sie sind in den USA nur gegen Rezept verfügbar.

In dein Reisegepäck gehören

  • persönliche Medikamente wie Blutdrucksenker, Diabetes-Medikamente
  • Kopfschmerztabletten
  • Schmerzmittel
  • Mittel gegen Durchfall
  • Abführmittel
  • fiebersenkendes Mittel
  • Insektenstichheiler
  • Mittel gegen Herpes
  • Pflaster
  • Schere
  • Blasenpflaster
  • Mückenschutz
  • Erste-Hilfe-Set
  • Wund- und Heilsalbe
  • Mittel zur Behandlung von Sonnenbrand
  • Fieberthermometer
  • eventuell Kontaktlinsen und Kontaktlinsenpflegemittel
  • eventuell Brillenputztücher
  • eventuell Verhütungsmittel
  • eventuell Kondome

Kosmetik und Hygiene

Kosmetika in größeren Verpackungen wie Duschbad oder Shampoo gehören ins Aufgabegepäck. Im Hotel sind Duschbad und Shampoo meistens in kleineren Mengen verfügbar.

Kosmetika sind in den USA oft teuer. Du solltest daher einige Dinge nicht vergessen:

  • Duschbad
  • Shampoo
  • Zahnpasta
  • Ersatzzahnbürste
  • Deo
  • Sonnencreme
  • bei der Reise mit dem Baby: Babypflegemittel
  • Handcreme
  • Parfum
  • Make-up
  • After-Shave
  • eventuell Rasiercreme
  • Feuchtreinigungstücher
  • Kamm, Haarbürste
  • Nagelschere, Nagelfeile
  • Damenhygieneartikel

Technische Ausrüstung

Der größte Teil deiner technischen Ausrüstung gehört ins Handgepäck. Die Technik ist im Handgepäck besser vor Beschädigungen geschützt. Du kannst aber auch verschiedene Dinge ins Aufgabegepäck packen:

  • Kopfhörer
  • Kofferwaage
  • eventuell wasserdichte Handyhülle
  • Steckdosenadapter
  • USB-Kabel
  • Fön
  • Zubehör für die Kamera, beispielsweise Objektive, Stativ
  • Taschenlampe
  • Selfie-Stick

Sonstiges

Als Sonstiges zählen alle Dinge, die für die Reise nötig sind, aber bislang noch nicht aufgeführt wurden. Du solltest auch diese Dinge auf deiner Packliste für deine USA Reise nicht vergessen.

Grundsätzlich solltest du folgende Dinge nicht vergessen:

  • Sonnenbrille
  • Brustbeutel für Geld und wichtige Dokumente
  • Kofferanhänger
  • Nähzeug
  • Wasserflasche für unterwegs, am besten aus Kunststoff
  • Beutel für Verpflegung
  • Ohrstöpsel zum Druckausgleich im Flugzeug
  • eventuell Schlafmaske fürs Flugzeug
  • eventuell Ohropax
  • Schreibzeug
  • Kofferschloss
  • eventuell Waschmittel, Reisegröße
  • Spielzeug für die Reise mit Kindern
  • Bücher, wenn du magst
  • Kartenmaterial
  • Reiseführer
  • Handtücher

Zusätzlich solltest du noch einige Gepäckstücke für einen Roadtrip einpacken:

  • Handtasche
  • Schutzhüllen für Elektronik
  • Trekkingrucksack für eine Trekkingtour
  • Tagesrucksack
  • Regenhülle für den Rucksack

In jedem Fall solltest du auf stabile Koffer achten. Sie sind vor allem bei einer Rundreise mit dem Mietwagen sinnvoll, da du häufig umladen musst.

Beim Koffer solltest du ein Kofferschloss nicht vergessen. Ein TSA-Zahlenschloss ist geeignet.

Wenn du etwas vergessen hast

Nun kann es trotz einer guten USA Packliste passieren, dass du etwas vergessen hast. Das ist kein Grund zur Panik. Die meisten Dinge kannst du in den USA kaufen. Kleidung, Sonnenbrille oder Schuhe bekommst du vielleicht sogar günstiger als in Deutschland.

Wenn ein Koffer nicht ausreicht

Das Aufgabegepäck pro Person ist zumeist auf 20 bis 23 Kilogramm begrenzt. Du solltest auf der Webseite der Airline nachschauen. Reicht ein Koffer pro Person nicht aus, kannst du ein zweites Gepäckstück bei der Airline anmelden. Dafür wird ein Aufpreis fällig.

USA Reise Packliste zum Ausdrucken

Um nichts zu vergessen, kannst du unsere Packliste für deine USA Reise ausdrucken und mit persönlichen Dingen ergänzen. Die Packliste steht hier kostenlos zum Download als PDF und Google Doc zur Verfügung.

Mit der Anforderung der Packliste meldest du dich zu unserem GRATIS E-Mail Newsletter mit jeder Menge nützlicher Tipps und Tricks zur USA und Amerika an. (Datenschutz, Über uns)

Um die Packliste zu erstellen, kannst du einfach unsere Checkliste für deine komplette USA Reise zu Hilfe nehmen. Auf der Checkliste hast du zum Beispiel bereits Notizen über Finanzen und Dokumente gemacht.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen