John Hancock Center

John Hancock Center - atemberaubender Blick auf Chicago

0

ist du schwindelfrei und kommst du nach Chicago, solltest du dir das John Hancock Center nicht entgehen lassen. Es gehört zu den höchsten Gebäuden der Welt und ist das vierthöchste Gebäude in Chicago. Vom John Hancock Center aus hast du einen fantastischen Blick auf Chicago und den Lake Michigan.

Da du von der Aussichtsplattform in der 94. Etage einen Rundum-Blick auf Chicago hast, wurde das Gebäude kürzlich in 360° Chicago umbenannt. Du kannst nicht nur Chicago und die umliegende Umgebung aus der Vogelperspektive sehen. Im Gebäude befinden sich verschiedene Geschäfte. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. In luftiger Höhe kannst du dich im Restaurant und in der Bar verwöhnen lassen.

John Hancock Center in Chicago, Illinois
John Hancock Center in Chicago, Illinois

Daten & Fakten zum Wolkenkratzer

Mit dem Bau des John Hancock Centers wurde 1964 begonnen. Aufgrund eines Fehlers mussten die Bauarbeiten 1967 unterbrochen werden. Fertiggestellt wurde der Wolkenkratzer erst 1969.

Namensgeber für das John Hancock Center ist die John Hancock Lebensversicherung, die das Projekt finanzierte. Inzwischen wurde der Wolkenkratzer in 360° Chicago umbenannt.

Mit einer Höhe von 344 Metern ohne Antenne ist 360° Chicago das vierthöchste Gebäude in Chicago. Es gehört zu den höchsten Gebäuden der Welt.

Die Antennen haben eine Höhe von 157,2 Metern. Der Wolkenkratzer verjüngt sich nach oben hin sichtbar. Er ist ein architektonisches Meisterwerk.

Blick von unten auf das John Hancock Center
Blick von unten auf das John Hancock Center

Imposant ist das Gebäude auch aufgrund seiner fast schwarzen Farbe. Sie entstand durch die eloxierte Aluminiumfassade.

Adresse und Anfahrt

Die Adresse des John Hancock Centers ist 875 North Michigan Avenue, IL 60611 Chicago.

Du erreichst den Wolkenkratzer mit den Buslinien 143, 146, 147, 148 und 151. Die Bushaltestelle für den Ausstieg ist an der Station Michigan & Delaware.

Du kannst das John Hancock Center auch mit dem Auto erreichen. Parken kannst du direkt im Gebäude. In den Etagen 6 bis 12 befindet sich ein Parkhaus.

Öffnungszeiten & Preise

Das ganze Jahr über ist das John Hancock Center geöffnet. Es öffnet täglich von 09:00 bis 23:00 Uhr. Einlassschluss ist bereits um 22:30 Uhr.

Der Eintritt für Erwachsene liegt bei 18 Dollar. Kinder im Alter von 3 bis 11 Jahren zahlen 12 Dollar.

Attraktion mit 100 Etagen

Das John Hancock Center verfügt über 100 Etagen. Sie sind folgendermaßen aufgeteilt:

  • 1. bis 5. Etage: Geschäfte
  • 6. bis 12. Etage: Parkhaus
  • 13. bis 43. Etage: Geschäftsräume
  • 44. Etage: Schwimmbad
  • 45. – 93. Etage: privat bewohnte Apartments
  • 94. – 100. Etage: Aussichtsplattform, Restaurant, Technikräume

Wer ein Apartment im John Hancock Center bewohnt, hat eine schöne Aussicht.

Die Aussichtsplattform TILT

Die Aussichtsplattform des John Hancock Centers befindet sich in der 94. Etage. Von dort aus kannst du bis zu 129 Kilometer weit sehen. Bei der Aussichtsplattform handelt es sich um den einzigen Open-Air-Skywalk der Stadt. Sie trägt den Namen „TILT“ für Neigung.

Blick von der Aussichtsplattform TILT
Blick von der Aussichtsplattform TILT

TILT bietet dir einen Rundum-Blick von 360 Grad auf Chicago und den Lake Michigan. Es wurde erst 2014 errichtet.

TILT ist ein Segment des John-Hancock-Centers. Du kannst die Fenster um 30 Grad nach außen kippen. Aus einer Höhe von 305 Metern hast du einen fantastischen Blick auf die Magnificient Mile.

Möchtest du diese Attraktion nutzen, kostet das zusätzlich 7 Dollar.

TILT besteht aus acht Fenstern und bietet acht Besuchern Platz. Mit dem Fenster kippst du nach außen.

Möchtest du bei deiner Entdeckungstour auf der Aussichtsplattform mehr über Chicago erfahren, bekommst du eine virtuelle Führung mit einem iPad.

Du kannst den Touchscreen berühren, um mehr zu den verschiedenen Attraktionen zu erfahren. Dir werden auch Wissen über Geschichte und verschiedene Kuriositäten vermittelt. Das ist auch in deutscher Sprache möglich.

Weitere Attraktionen im 360° Chicago

Das John Hancock Center bietet noch weitere Attraktionen. Die höchste Eislaufbahn der Welt befindet sich auf der 94 Etage und hat eine Größe von 80 Quadratmetern.

Das Schwimmbad in der 44. Etage ist das höchstgelegene, das sich in einem Gebäude in Nordamerika befindet.

Im Restaurant Signature, daa sich in der 94. Etage befindet, kannst du exquisite Speisen bei einem atemberaubenden Blick genießen. Dort befindet sich auch eine Bar.

Häufige Fragen & Antworten zum John Hancock Center

Warum heißt das John Hancock Center nicht das John Hancock Building?

Ursprünglich sollten dort, wo sich das John Hancock Center befindet, zwei Wolkenkratzer entstehen. Der exklusive Casino Club wollte die Landrechte nicht aufgeben. Der Präsident des Casinos ignorierte den Brief des Bauträgers. Daher heißt der Wolkenkratzer Center und nicht Gebäude.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.