Adler Planetarium

Adler Planetarium in Chicago - immer viel zu entdecken

Adler Planetarium in Chicago / Copyright: Fritz Geller-Grimm / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)
0

Glaubst du, dass ein Besuch in einem Planetarium langweilig ist, dann solltest du das Adler Planetarium in Chicago besuchen. Das direkt am Lake Michigan gelegene Planetarium gehört zu den größten Touristenattraktionen der Stadt.

Als eines der ältesten Planetarium in den USA gilt das Adler Planetarium als Baudenkmal. Es verfügt auch über ein Theater und Räumlichkeiten für verschiedene Veranstaltungen.

Mit seinen Ausstellungen und den verschiedenen Programmen begeistert das Planetarium große und kleine Sternenkundler. Nicht zu vergessen ist der atemberaubende Ausblick auf die Skyline der Stadt.

Ein kurzer Blick auf die Geschichte

Die Geburtsstunde des Adler Planetariums schlug im Jahr 1930. Der aus Deutschland stammende Violinist Max Adler ermöglichte den Bau des Planetariums mit einer finanziellen Unterstützung.

Max Adler heiratete die Unternehmertochter Sophie Rosenwald. So konnte er Mitglied der Geschäftsleitung des Einzelhandelsriesen Sears werden.

Als sich Adler aus dem Geschäftsleben zurückzog, wurde er ein Mäzen von Kultur und Wissenschaft. Der Philanthrop Max Adler ermöglichte die Eröffnung des Planetariums am 12. Mai 1930.

Eine Restaurierung des Planetariums erfolgte von 2005 bis 2011. In dieser Zeit wurden anspruchsvolle Räume für verschiedene Veranstaltungen geschaffen. Das Theater wurde mit der neuesten Technik ausgestattet.

Die Ausstellungen im Adler Planetarium

Das Adler Planetarium in Chicago zeigt die größte Sammlung wissenschaftlicher Instrumente. In der Ausstellung kannst du 6.000 Karten vom Weltall sehen, von denen die ältesten aus dem 15. Jahrhundert stammen. Da die Karten digitalisiert wurden, kannst du sie von überall einsehen.

Im Planetarium sind zahlreiche Teleskope, Ferngläser und fotografische Geräte ausgestellt. Es veranschaulicht die Geschichte der Optik. Die multimediale Welt kannst du in verschiedenen Ausstellungsräumen entdecken. Du gehst auf eine Reise durch Zeit und Weltraum.

Das Adler Planetarium zeigt mehrere Ausstellungen.

Mission Moon Ausstellung

Aus den Augen von Captain Lovell erlebst du in der Ausstellung Mission Moon Amerikas erste Mondlandung. Du kannst Apollo 13 retten, selbst eine Rakete starten oder einen Blick auf das Raumschiff Gemini 12 im Original werfen.

Clark Family Welcome Gallery

Die Galerie beeindruckt bereits mit ihrem Baustil und ihrer Ausstattung. Sie verfügt über

  • knapp 19.000 Meter Stoff
  • fast 4.000 Meter Aluminiumrohre
  • 125 LED-Leuchten in 16 Millionen Farben und mehr als 2 Milliarden Lichtkombinationen.

In Videopräsentationen und auf Displays werden beeindruckende Fakten über das Universum vermittelt.

Telescopes: Through the looking glass

Die Ausstellung zeigt zahlreiche Teleskope. Eines davon ist eine Antiquität und hat eine Länge von 6,7 Metern.

Das Grand Orrery ist ein handgefertigtes Modell des Sonnensystems mit seinen Planeten. Es wurde aus Holz und Messing gefertigt. Du erfährst, wie sich die Modelle des Sonnensystems entwickelt haben, nachdem Teleskope detaillierte Einblicke in das Universum ermöglichen.

The Universe: A walk through space and time

Diese Ausstellung führt dich durch einen lichtdurchfluteten kosmischen Tunnel. Deine Zeitreise beginnt mit dem Urknall. Du durchstreifst 13,7 Milliarden Jahre Geschichte des Universums.

Die Ausstellung ist in verschiedene Stationen eingeteilt. Mit einem Touchscreen kannst du die Overhead-Projektionen verändern.

Astronomie in Kultur

Diese Ausstellung präsentiert Erfindungen neugieriger Köpfe. Du erfährst mehr über Mönche, Könige, Lehrer oder Mathematiker, die verschiedene Werkzeuge wie die Kanonen-Sonnenuhr entwickelten. Einblick in die Lehren der Vergangenheit gewährt ein mittelalterliches Klassenzimmer.

Adler Planetarium in Chicago
Astronomie Ausstellung im Adler Planetarium

Programm für Kinder im Adler Planetarium

Das Adler Planetarium hat auch an Kinder und Jugendliche aller Altersklassen gedacht.

Zusammen mit ihren Familien können Kinder im Planetarium übernachten. Bei Einbruch der Dunkelheit zeigt die Kuppel des Planetariums den Himmel. Kinder erfahren, was im Weltall vor sich geht und wie die Planeten heißen. Das Übernachtungsprogramm enthält ein leichtes Essen in der Nacht und ein ausgiebiges Frühstück.

Für Teenager werden verschiedene Workshops veranstaltet. Gäste bei den Workshops sind oft bekannte Forscher oder NASA-Astronauten.

Sommercamps werden bereits für Kinder ab 3 Jahren angeboten. Sie sind auf die jeweilige Altersgruppe angepasst. Die Camps können nur einen Tag oder mehrere Wochen dauern.

Verschiedene Souvenirs kannst du im Gift Shop des Planetariums kaufen. Du bekommst ausgefallene, lustige und spannende Dinge.

Besondere Veranstaltungen im Adler Planetarium

Das Adler Planetarium liegt auf einer kleinen vorgelagerten Halbinsel am Lake Michigan. Es ist mehr als ein Museum. Es bietet dir einen hervorragenden Blick auf die Skyline von Chicago. Bei einem spektakulären Ausblick kannst du im überdachten Solarium dinieren.

Das Planetarium ist auch für private Veranstaltungen wie Hochzeiten begehrt. Die verschiedenen kleineren und größeren Säle können entsprechend der Veranstaltungen gewählt werden.

In jedem Jahr trifft sich die High Society der Stadt zum Frauenball im Adler Planetarium. Für zukünftige Veranstaltungen wurden nur an einem Abend im Jahr 2015 satte 1,7 Millionen Dollar zusammengetragen.

In jedem Monat findet immer am dritten Donnerstag von 18:00 bis 22:00 Uhr eine Veranstaltung für Teilnehmer ab 21 Jahren statt. Alle Teilnehmer dieser Veranstaltung haben Zugang zu allen Ausstellungen, Galerien und Shows.

In den verschiedenen Theatern des Planetariums Grainger Theater, 3D Universe Theater, Definiti Space Theater finden verschiedene Shows und Präsentationen statt.

Öffnungszeiten und Tickets

Das ganze Jahr über ist das Adler Planetarium geöffnet. Es öffnet täglich von 09:30 bis 16:00 Uhr. Im Sommer, vom 9. Juni bis zum 19. August, öffnet es sogar von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

Geschlossen ist das Adler Planetarium nur an Thanksgiving und an Weihnachten.

Für das Adler Planetarium gelten verschiedene Eintrittspreise:

  • allgemeiner Eintritt für Erwachsene 12 Dollar
  • allgemeiner Eintritt für Kinder 8 Dollar
  • Basic Pass für Erwachsene 24,95 Dollar
  • Basic Pass für Kinder 19,95 Dollar
  • Anytime All Access Pass für Erwachsene 34,95 Dollar
  • Anytime All Access Pass für Kinder 29,95 Dollar

Mit dem allgemeinen Eintritt hast du Zugang zu den allgemeinen Ausstellungen. Der Basic Pass bietet dir Zugang zu den Ausstellungen und zu den Theatershows. Der Anytime All Access Pass ermöglicht dir den Zugang zu allen Ausstellungen und Shows.

Günstiger wird der Eintritt mit Mitgliedschaften. Pässe wie der City Pass, der Explorer Pass und die Go Chicago Card beinhalten bereits den Eintritt in das Adler Planetarium.

Anfahrt zum Adler Planetarium

Das Adler Planetarium liegt am Lake Michigan. Du erreichst es über den Lake Shore Drive. Du nimmst die Ausfahrt 18th Street und fährst bis zum Museum Campus Drive. Von dort aus fährst du auf den Solidarity Drive.

Du kannst am Planetarium parken. Der Parkplatz befindet sich am Lynn White Drive, den du vom Solidarity Drive erreichst. Das Planetarium kannst du auch mit den Buslinien 146 und 130 erreichen.

Häufige Fragen & Antworten

Wann wurde das Adler Planetarium gebaut?

Das Adler Planetarium wurde 1930 gebaut.

Ist das Adler Planetarium für Kleinkinder geeignet?

Das Adler Planetarium ist auch für Kleinkinder geeignet. Für Kinder ab drei Jahren werden bereits Veranstaltungen angeboten.

Ist das Adler Planetarium kostenlos?

Das Adler Planetarium ist nicht kostenlos. Für Kinder und Erwachsene gelten unterschiedliche Preise, abhängig davon, ob du nur Ausstellungen oder auch Shows sehen möchtest.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.