Long Beach (Kalifornien)

Long Beach - eine internationale Hafenstadt in Kalifornien

Long Beach, California
0

Wer einen Urlaub in Kalifornien nicht in den Touristen-Hochburgen verbringen möchte, kann nach Long Beach fahren. Übersetzt bedeutet der Ortsname „Langer Strand“. Die internationale Hafenstadt an der Pazifikküste ist vielfältig. Sie bietet viele Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten für zahlreiche Aktivitäten.

Long Beach ist unweit von Los Angeles gelegen und könnte daher als südlicher Stadtteil gelten. Es ist jedoch eine eigenständige Stadt. In Long Beach befindet sich der zweitgrößte Hafen der USA und der zehntgrößte Hafen der Welt.

Long Beach Bucht
Long Beach Bucht

Die Stadt ist international geprägt. Das liegt einerseits am Hafen, andererseits an der Internationalität der dort lebenden Menschen. Das Durchschnittsalter der Einwohner liegt bei 35 Jahren.

Wo liegt Long Beach Kalifornien?

Long Beach liegt an der kalifornischen Pazifikküste, zwischen Los Angeles und San Diego. Es befindet sich noch im Großraum von Los Angeles, etwa eine halbe Stunde mit dem Auto von Los Angeles entfernt.

Long Beach ist südlich von Los Angeles gelegen, direkt an der Pazifikküste. Etwas westlich von Long Beach liegt Anaheim mit dem berühmten Disneyland Resort.

Die internationale Hafenstadt

Hafen von Long Beach
Hafen von Long Beach

Mit einer Fläche von etwas mehr als 130 Quadratkilometern und etwa 470.130 Einwohnern gehört Long Beach nicht zu den größten Städten in Kalifornien. Es ist jedoch eine internationale Hafenstadt.

In Long Beach befindet sich auch ein Flughafen, der Long Beach Airport. Es handelt sich um einen Regionalflughafen. Besucher können über den Flughafen von Los Angeles anreisen.

Die Internationalität liegt am Hafen, dem zehntgrößten der Welt und dem zweitgrößten der USA. International ist Long Beach auch aufgrund der dort ansässigen Flugzeugindustrie, die eine bedeutende wirtschaftliche Rolle für die Stadt spielt.

Die Einwohner von Long Beach sind international. Das Durchschnittsalter der Einwohner liegt bei 35 Jahren. In Long Beach leben Menschen vieler Rassen und Nationalitäten. Die Mehrheit der Einwohner gehören der Bevölkerungsgruppe der Latinos an.

Der Herkunft nach teilt sich die Bevölkerung von Long Beach etwa folgendermaßen auf:

  • 40 Prozent Latinos
  • 29 Prozent Weiße ohne hispanischen Hintergrund
  • 13 Prozent Afroamerikaner
  • 12 Prozent asiatischstämmige Einwohner.

Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Bevölkerungsgruppen und Minderheiten, die jeweils einen Anteil von weniger als 5 Prozent ausmachen.

Aufgrund der guten wirtschaftlichen Situation der Stadt erzielen die meisten Einwohner ein solides Einkommen.

Sehenswürdigkeiten, Parks und Aktivitäten

Long Beach hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, darunter verschiedene Museen.

Zu den wichtigsten Attraktionen der Stadt gehört das Aquarium of the Pacific. Es ist eine der größten künstlichen Wasserwelten der USA und der Welt. Das Aquarium beherbergt mehr als 12.000 Fischarten und andere Meerestiere.

Die Tiere im Aquarium lassen sich aus nächster Nähe beobachten. Haie in verschiedenen Arten und Größen sind ebenso vertreten wie Otter, Delfine und Pinguine.

In jedem Monat ist das Nachttauchen im Aquarium eine besondere Attraktion. Besucher ab 18 Jahren dürfen daran teilnehmen. Dabei treten Live-Bands und DJs auf.

Im Aquarium finden verschiedene Shows statt. Wer vom Wasser und den Meerestieren noch nicht genug hat, kann eine Fahrt auf den Pazifik zur Wal- oder Delfinbeobachtung unternehmen.

In Long Beach befinden sich zahlreiche Parks und Erholungsflächen. Die Stadt hat dafür schon einige nationale Auszeichnungen erhalten.

Long Beach, Stadtbild
Long Beach, Stadtbild

Zu den beliebtesten Aktivitäten gehört auch das Einkaufen in Long Beach. Es gibt zahlreiche Einkaufsstraßen, Einkaufszentren und Boutiquen.

Das milde Wetter, die Lage und der 18 Kilometer lange Sandstrand bieten hervorragende Gelegenheiten für Aktivitäten am Strand und auf dem Wasser. Long Beach hat verschiedene familienfreundliche Strände mit ruhigem Wasser, die sich auch für kleinere Kinder eignen.

Wer die Stadt vom Wasser aus erkunden möchte, kann bei einem Besuch an Hafenrundfahrten oder Gondelfahrten teilnehmen. Für diejenigen, die selbst aktiv werden möchten, bieten sich Stand-up-Paddling, Surfen oder Segeln an.

Tagesausflüge für Segler sind ebenso verfügbar wie Kurse für Kitesurfen.

Kriminalität in Long Beach

Long Beach bietet ein hohes Maß an Lebensqualität. Das liegt am vergleichsweise hohen Einkommen der Bevölkerung. In Los Angeles ist die Kriminalität höher als in Long Beach.

Schwerwiegende Verbrechen sind in Long Beach selten. Es kommt jedoch aufgrund der Lage mit dem Hafen häufiger zu Drogendelikten.

Queen Mary und Long Beach

RMS Queen Mary
Die RMS Queen Mary im Hafen von Long Beach

Ein Besuch der Queen Mary ist ein Muss in Long Beach. Das Schiff wurde 1936 als Passagierdampfer erbaut und liegt nun dauerhaft im Hafen von Long Beach.

Die Queen Mary ist heute ein Tagungszentrum und Hotel. Im Schiff befindet sich ein Museum, das über die transkontinentale Passagierschifffahrt in der Vorkriegszeit informiert.

Ein Restaurant auf dem Schiff ist auch für diejenigen zugänglich, die nicht Gäste im dortigen Hotel sind. An der Observation Bar mit Blick auf das Meer können Besucher einen Drink genießen.

Die besten Restaurants in Long Beach

In Long Beach gibt es zahlreiche Restaurants für jeden Geldbeutel und für jeden Geschmack. Verschiedene Restaurants sind auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern ausgelegt. An der Strandpromenade verwöhnen viele Restaurants ihre Gäste mit Fisch und Meeresfrüchten.

Eines der besten Restaurants ist Parkers Lighthouse im Shoreline Village. Dort werden über Mesquiteholz gegrillter Fisch und Meeresfrüchte, Sushi und Steak serviert. Das Restaurant hat einen zweistöckigen Weinkeller.

Das Boathouse on the Bay befindet sich an der Alamitos Bay und bietet einen guten Blick über die Bucht. Das Plunge ist ein preiswertes Restaurant mit gutem Frühstück und Mittagessen.

Das Restaurant The Sky Room befindet sich 14 Stockwerke über dem Boden. Es befindet sich auf dem Dach des Breakers Hotels und ist ideal für romantische Stunden.

Kinderfreundlich ist das Lola’s Mexican Cuisine im Bixby Viertel. Neben mexikanischen Spezialitäten werden Kindermenüs serviert. Im Restauration auf der 4th Street haben Kinder viel Platz zum Herumtollen.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.