Downtown Los Angeles

Downtown Los Angeles - das pralle Leben in der Stadt

Los Angeles Downtown
0

Los Angeles verfügt über keine klassische Innenstadt. Dennoch ist so etwas wie ein kleines Zentrum mit Downtown Los Angeles vorhanden. Dort gibt es verschiedene Sehenswürdigkeiten, aber auch Hochhäuser, Bürogebäude und Einkaufsmöglichkeiten.

Das Zentrum wird von drei großen Straßen eingeschlossen und befindet sich etwa in der geografischen Mitte der Stadt. Es liegt südöstlich von Hollywood.

Downtown Los Angeles
Downtown Los Angeles

Downtown Los Angeles, kurz DTLA, verfügt über einige historische Sehenswürdigkeiten, die auf moderne Bauwerke treffen. Die neu zugezogenen Bewohner von Los Angeles haben hier für frischen Wind gesorgt.

Die Sehenswürdigkeiten von DTLA können in einer zweistündigen Tour besichtigt werden. Wer nach Hollywood kommt, kann sich ins Großstadtleben stürzen und die Innenstadt erkunden.

Kurzer Blick in die Geschichte

Das Gebiet von Downtown Los Angeles wurde früher von den Tongva-Indianern besiedelt. Dort, wo heute das Stadtviertel Civic Center mit dem Rathaus liegt, befand sich eine Tongva-Siedlung. Ein heiliger Baum diente den Tongva als Versammlungsort.

Der spanische Franziskaner Juan Crespi nahm 1769 an einer Expedition von Gaspar de Portola teil. Er sah in der Region alle Voraussetzungen für eine größere Siedlung. Daher wurde im September 1781 offiziell die Stadt gegründet. Die damalige Stadt befand sich an der Olvera Street am Nordrand der Innenstadt.

Von Los Angeles aus wurde Südkalifornien mit dem Bau der Eisenbahn 1876 an das Gebiet der USA angeschlossen. In der Folge konnte sich der Großraum von Los Angeles schnell entwickeln. Das führte zum Bau von zwei Systemen an Straßenbahnlinien in Los Angeles.

Das Netz von öffentlichen und privaten Eisenbahnen in Los Angeles war im frühen 20. Jahrhundert bereits gut ausgebaut. Nur die Eisenbahnnetze von New York und Chicago waren umfangreicher.

Mit der Entwicklung des Automobils in den 1920er Jahren bekam die Eisenbahn in Los Angeles eine ernsthafte Konkurrenz. In der Folge entstanden die ersten Autobahnen und Stadtautobahnen in und um Los Angeles.

In den 1950er Jahren wurde der frühere bürgerliche Innenstadtbereich Bunker Hill flächensaniert. Fast sämtliche alten Gebäude wurden bis in die 1960er Jahre hinein abgerissen. Eine autogerechte Stadt mit vielen Bürohäusern entstand.

Die Innenstadt wurde seit der Mitte des 20. Jahrhunderts von wohlhabenden Einwohnern gemieden. Die Attraktivität von Downtown Los Angeles steigerte sich in den 1990er Jahren. Einige ältere Bürohäuser wurden zu Lofts umfunktioniert.

Stadtviertel von Downtown Los Angeles

Downtown Los Angeles ist in verschiedene Viertel gegliedert. Jedes dieser Viertel hat seine Besonderheiten. Das sind die wichtigsten Stadtviertel:

Bunker Hill

US Bank Tower Los Angeles
Der US Bank Tower ist das höchste Gebäude in Los Angeles

Das kulturelle Herz von Los Angeles ist Bunker Hill. Das Viertel verfügt über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Walt Disney Concert Hall, den Dorothy Chandler Pavilion, das The Broad Museum als Kunstsammlung oder das Museum of Contemporary Art.

In Bunker Hill befindet sich auch die Bischofskirche der römisch-katholischen Kirche von Los Angeles, die Cathedral of Our Lady of the Angels. Sie ist noch ein neues Bauwerk in Bunker Hill. Der der U.S. Bank Tower hat eine Höhe von 310 Metern und ist das höchste Gebäude in Los Angeles.

Bunker Hill hat eine hohe kulturelle Dichte, die in den 2000er Jahren noch erweitert wurde. Früher war das Viertel wenig fußgängerfreundlich und daher kaum beliebt.

Chinatown

einwohner los angeles chinatown
Einwohner von Los Angeles in Chinatown

Chinatown befindet sich nördlich und westlich der Union Station. Das Viertel entstand um 1880, als sich chinesische Einwanderer dort niederließen. In den 1930er Jahren wurde nach einer Periode des Niedergangs ein Großteil des Viertels geräumt. Verschiedene alte Gebäude wurden durch neue ersetzt.

Das Viertel bietet mehrere Restaurants, Bars und Kunstgalerien. Es wird noch heute mehrheitlich von Chinesen bewohnt.

Civic Center

Das Civic Center besteht nur aus wenigen Häuserblocks, in denen zahlreiche Behörden ansässig sind. Das markanteste Gebäude ist das Rathaus Los Angeles City Hall, das eine gute Aussicht bietet. Große Teile der Verwaltung der Stadt Los Angeles, die Verwaltung von Los Angeles County und verschiedene Gerichte befinden sich im Civic Center.

Historic Core

Der historische Kern von Los Angeles wird westlich und östlich von der Hill Street und der Main Street begrenzt. Im Norden und Süden grenzen die 3. und die 9. Straße. Zahlreiche Kinopaläste, Waren- und Bürohäuser aus den 1890er bis 1930er Jahren befinden sich hier.

Das Bradbury Building wurde 1893 erbaut und gehört zu den ältesten Gebäuden von Los Angeles. Es diente bereits als Kulisse für verschiedene Filme.

Der Historic Core war bis zum Zweiten Weltkrieg das eigentliche Zentrum der Geschäftswelt von Los Angeles. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte ein starker Verfall ein, der vor allem durch die Suburbanisierung und die Prostitution geschuldet war.

Die Kriminalität in diesem Viertel war in den 1980er und 1990er Jahren hoch. Einige alte Kinos schlossen noch in den 1990er Jahren. Seit einiger Zeit wird das Viertel wieder belebt. Das Orpheum Theatre aus dem Jahr 1926 wurde restauriert. Einige Bürohäuser wurden als Wohngebäude umfunktioniert.

Financial District

Finanzdistrikt Downtown Los Angeles
Blick auf den Finanzdistrikt in Downtown, Los Angeles

Der Finanzdistrikt von Los Angeles erstreckt sich entlang der Flower Street. Er reicht bis zur U-Bahn-Station 7th Street. Er grenzt an Bunker Hill.

Dieses Viertel entwickelte sich erst im letzten Drittel des 21. Jahrhunderts. Es ersetzt seit den 1960er Jahren den alten, heruntergekommenen Finanzdistrict entlang der Spring Street.

Im Finanzdistrict befinden sich zahlreiche markante Gebäude und Hochhäuser wie der 777 Tower, der 55 Stockwerke hoch ist und 1991 fertiggestellt wurde, das 191 Meter hohe Citi Group Center oder den Wilshire Grand Tower, der erst 2017 fertiggestellt wurde.

Jewelry District

Im Jewelry District, dem Juwelenbezirk, kommen Schatzsucher auf ihre Kosten. Es gibt hier zahlreiche Juwelierläden, von denen einige eine lange Tradition haben.

Die ersten Gebäude wurden bereits in den frühen 1920er Jahren errichtet. Dazu gehört auch das berühmte Saint Vincent Jewelry Center in einem Gebäude aus 1923. Dieses Gebäude ist ein Komplex, der über eine Allee nach europäischem Vorbild und verschiedene Restaurants verfügt.

Der Jewelry District beherbergt auch verschiedene kleinere Theater.

Little Tokyo

Little Tokyo ist das japanische Viertel von Downtown Los Angeles. Es ist jedoch nicht mit dem chinesischen Pendant Chinatown zu vergleichen. Little Tokyo verfügt über verschiedene Geschäfte, japanische Restaurants, buddhistische Tempel und japanische Kirchen.

Skid Row

Skid Row grenzt an den Historic Core und ist vor allem durch seine hohe Zahl an Obdachlosen bekannt. Teilweise wurden bei Volkszählungen mehr als 50.000 Obdachlose gezählt.

South Park

Das neue Vergnügungsviertel von Downtown Los Angeles ist der South Park. Er befindet sich im südlichsten Teil von Downtown Los Angeles. Wichtige Institutionen sind das Staples Center, das Convention Center und der L.A. Live Complex.

Sehenswürdigkeiten von Downtown Los Angeles

Downtown Los Angeles verfügt über einige Sehenswürdigkeiten. Einige von ihnen gehören zu den ältesten Gebäuden der Stadt, während andere noch ganz neu sind. Das sind die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten:

Union Station

Union Station Los Angeles
Union Station Los Angeles

Das historische Bahnhofsgebäude von Los Angeles ist Union Station. Der Hauptbahnhof wurde 1939 in der Innenstadt errichtet. Das Gebäude weist verschiedene Einflüsse auf. Es zeigt Einflüsse von Art Deco, aus dem spanischen Kolonialstil, aber auch maurische Elemente.

Union Station ist eines der letzten großen Bahnhofsgebäude, die in den USA erbaut wurden. Der Entwurf stammt vom Architekten John Parkinson und seinem Sohn Donald. Die beiden Architekten lieferten auch den Entwurf für das Rathaus.

Das Bahnhofsgebäude verfügt über einen Wartesaal mit schönen Fliesen, der aufwendig verziert ist. Auch ein Innenhof mit Innengärten ist vorhanden. Das Gebäude ist mit Marmor und Fliesen verziert.

Sehenswert ist auch die Bahnhofsgaststätte, die sich an das Gebäude anschließt und auch heute noch als Restaurant genutzt wird. Sie ist die letzte in den USA errichtete Bahnhofsgaststätte.

The Cathedral of Our Lady of the Angels

The Cathedral of Our Lady of the Angels, die Kathedrale Unserer Lieben Frau von den Engeln, ist die Bischofskirche der römisch-katholischen Kirche von Los Angeles und wurde im modernen Stil errichtet. Der spanische Architekt José Rafael Moneo entwarf das zwischen 1999 und 2002 erbaute Gebäude.

Die Kirche hat eine Länge von mehr als 120 Metern. Sie bietet Platz für 3.000 Menschen. Die Figur „Unserer lieben Frau von den Engeln“ befindet sich über dem Portal. Das Kreuz ist eine riesige Betonskulptur.

Im unteren Bereich der Kathedrale befindet sich ein Mausoleum, in dem 6.000 Menschen bestattet werden können. Es bietet Platz für 1.275 Sargbestattungen und 4.794 Urnenbeisetzungen.

Walt Disney Concert Hall

Walt Disney Concert Hall als Wahrzeichen von Los Angeles
Walt Disney Concert Hall als Wahrzeichen von Los Angeles

Die Walt Disney Concert Hall wurde vom Architekten Frank Gehry entworfen und ist das Wahrzeichen der Stadt. Sie verfügt über eine Außenfassade aus rostfreiem Stahl und erinnert an ein Segelschiff.

Die Konzerthalle wurde mit 50 Millionen Dollar von der Witwe von Walt Disney, Lillian Disney, finanziert. Für den Bau wurden jedoch noch deutlich mehr Mittel benötigt, die teilweise von privaten Sponsoren, teilweise von der öffentlichen Hand kamen.

Mit dem Bau wurde schon 1995 begonnen. Aufgrund finanzieller Engpässe zog sich die Fertigstellung bis 2003 hin. Eröffnet wurde die Konzerthalle 2003.

Die Konzerthalle ist ein Gebäudekomplex mit Lichthöfen und einem Garten. Der Garten wurde zu Ehren von Lillian Disney gestaltet. Herzstück des Gartens ist ein Brunnen in Rosenform aus zerschlagenem Delfter Porzellan.

Imposant ist auch die Orgel, die mit ihrer Holzkonstruktion an eine Tüte Pommes frites erinnert und daher im Volksmund Pommes frites genannt wird. Das Konzerthaus bietet eine gute Akustik.

The Broad Museum

Das Broad Museum ist eine Kunstsammlung, die nach dem Unternehmer Eli Broad und seiner Frau Edythe benannt wurde, die den Bau größtenteils finanzierten. Das zweistöckige Gebäude hat eine imposante, futuristisch anmutende Außenfassade.

Das Museum für zeitgenössische Kunst befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Walt Disney Concert Hall. Es hat eine Fläche von 12.000 Quadratmetern. Die Kunstsammlung ist auf einer Fläche von 5.000 Quadratmetern untergebracht. Der Eintritt zur Kunstsammlung ist frei. Im Gebäude ist auch eine Bibliothek untergebracht.

Grand Park

Auch Parks und andere Möglichkeiten zur Erholung kommen in Los Angeles nicht zu kurz. Der Grand Park ist ein solcher Park. Er wurde bereits 1966 errichtet, doch wurde er um 2012 ausgebaut.

Im Park befinden sich Springbrunnen, die in den Abendstunden in verschiedenen Farben leuchten. Der großflächig angelegte Park misst 4,9 Hektar. Er wird gern von Fußgängern genutzt, da er Bunker Hill mit dem Civic Center verbindet.

Im Park werden das ganze Jahr über Veranstaltungen ausgetragen, beispielsweise Konzerte, Freilicht-Theateraufführungen und das Silvesterfest.

Los Angeles City Hall

Zu den imposantesten Bauwerken in Downtown Los Angeles gehört das Rathaus Los Angeles City Hall. Es verfügt über 27 Stockwerke. Auf der 27. Etage befindet sich eine Aussichtsplattform, die eine hervorragende Aussicht auf die Stadt und das angrenzende Gebirge bietet. Der Eintritt auf die Aussichtsplattform ist frei.

City Hall Los Angeles
City Hall Los Angeles

Über den Bau des Rathauses wurde in einer Volksabstimmung entschieden. Zur damaligen Zeit war es aufgrund der Gefahr von Erdbeben verboten, Gebäude zu errichten, die höher als 13 Stockwerke waren.

Der Turm des Rathauses endet in einer Pyramide. Er diente als Filmkulisse für Superman. Beeindruckend ist auch die Innenausstattung des Rathauses, die mit ihrem Luxus vom Stolz der Stadtväter zeugt.

Museum of Contemporary Art

Das Museum of Contemporary Art (MOCA) wurde 1976 von Kunstsammlern gegründet. Es ist ein Gebäudekomplex aus geometrischen Blöcken. Die Fassaden der Blöcke bestehen aus Sandstein.

Der Architekt Arata Isozaki bezeichnete den Komplex als kleines Dorf im Tal der Wolkenkratzer. Das Museum zeigt eine Reihe von Werken bekannter Künstler, aber auch einige Werke von neuen, noch weitgehend unbekannten Künstlern.

Dorothy Chandler Pavilion

Ein weiteres Konzerthaus ist der Dorothy Chandler Pavilion in unmittelbarer Nähe der Walt Disney Concert Hall. Der Pavillon ist in seiner Bauweise weniger imposant als die Walt Disney Concert Hall. Benannt wurde er nach der Kunstmäzenin, Verlegerin und Sammlerin Dorothy Chandler. Der Pavillon ist seit 1986 Spielort der Los Angeles Opera.

Öffentliche Verkehrsmittel in Downtown Los Angeles

Wer eine längere Tour durch Downtown Los Angeles plant, kann öffentliche Verkehrsmittel nutzen. In Downtown Los Angeles fahren verschiedene Busse. Die Innenstadt ist mit Fernzügen der Amtrak erreichbar.

In Downtown Los Angeles fahren die Stadtbahn und die Metro. Innerstädtische Ziele sind damit schnell erreichbar. Es gibt zahlreiche Metro-Stationen. Viele davon befinden sich an wichtigen Sehenswürdigkeiten.

Wer Downtown Los Angeles im Rahmen einer längeren Tour erkunden möchte, kann die DASH-Busse nutzen. Diese grauen Minibusse fahren im Zehn-Minuten-Takt. Eine Fahrt für zwei Blocks kostet nur 25 Cent.

Eine weitere Möglichkeit, Downtown Los Angeles zu erkunden, sind die HopOnHopOff Busse. Verschiedene Touren zu verschiedenen Zielen in unterschiedlichen Preisklassen werden angeboten. Tickets können schon von Deutschland aus gebucht werden. Erläuterungen während der Fahrten sind in mehreren Sprachen verfügbar. Diese Busse sind etwas teurer.

Wer müde vom Laufen ist, kann ein Taxi nehmen und sich zum Hotel fahren lassen. Taxis sind in Los Angeles recht günstig. Fahrten mit dem Taxi bieten sich vor allem am Abend und an den Wochenenden an.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.