Wrigley Field

Wrigley Field - Baseball-Stadium mit langer Geschichte

0

Das Baseball-Stadion Wrigley Field ist Spielstätte der Chicago Cubs. Es kann auf eine lange Geschichte stolz sein. Das Stadion im Norden von Chicago im Bundesstaat Illinois ist die zweitälteste Spielstätte des Major League Baseball und weist einige Besonderheiten auf.

Nicht nur Baseball wird im Stadion gespielt. Auch Konzerte finden dort statt. Vielleicht ist dir das Stadion auch aus Filmen bekannt. Bei einem Aufenthalt in Chicago kannst du das Stadion besuchen und auch hinter die Kulissen schauen.

Kleiner Ausflug in die Geschichte

Nach dem 1912 erbauten Fenway Park als Spielstätte der Boston Red Sox ist das Wrigley Field Stadion die zweitälteste Spielstätte der Major League Baseball (MLB). Es wurde 1914 errichtet.

Ursprünglich hieß das Stadion Weeghman Park. Es war die Spielstätte der Chicago Whales aus der Federal League. Das erste Spiel der National League wurde 1916 ausgetragen. Nach einem Besitzerwechsel wurde das Stadion Spielstätte der Cubs.

Ursprünglich bot das Wrigley Field Platz für 14.000 Zuschauer. Der Bau kostete 250.000 US-Dollar. Nach einer Übernahme der Cubs durch die Wrigley-Familie erfolgte 1920 eine Umbenennung des Stadions in Cubs-Park.

Erst 1926 wurde das Stadion in Wrigley Field umbenannt. Namensgeber ist die Wrigley Familie als Besitzer der berühmten Kaugummifabrik.

Als letztes Stadion der MLB wurde das Wrigley Field 1988 mit einer Flutlichtanlage ausgestattet. Aus Rücksicht auf die Anwohner dürfen nur wenige Spiele abends ausgetragen werden.

Das Stadion wird immer wieder renoviert. Mit der letzten Renovierung wurde im Oktober 2014 begonnen. Sie dauerte bis ins Jahr 2018 und kostete 460 Millionen Euro.

Anlässlich des Jubiläums des Stadions im Jahr 2014 fand die Party of the Century (Party des Jahrhunderts) statt. Im Mittelpunkt standen 10 Heimspiel-Serien der Cubs. Jede Serie war einem Jahrzehnt der Geschichte des Stadions gewidmet.

Besonderheiten des Stadions

Das Wrigley Field verfügt über 41.000 Plätze. Am Eingang des Stadions begrüßt dich ein rotes Schild mit der Aufschrift „Wrigley Field Home of Chicago Cubs“.

Der Schriftzug "Wrigley Field Home of Chicago Cubs" an der Außenfassade des Stadions
Der Schriftzug „Wrigley Field Home of Chicago Cubs“ an der Außenfassade des Stadions

Die Outfield Wall des Stadions wurde aus Ziegelsteinen gemauert. Sie ist mit Efeu bewachsen. Er wurde 1937 von Bill Veeck, dem damaligen Schatzmeister der Cubs, gepflanzt.

Plätze befinden sich auch außerhalb des Outfields und außerhalb des Stadions. Die Besitzer der benachbarten Häuser bauten Tribünen auf den Dächern auf, um zusätzliche Kapazität zu bieten.

Einige der Besitzer dieser Häuser wurden von den Cubs verklagt. Seit der Saison 2004 können die Besitzer der Häuser die Plätze weiter verkaufen. Der Verkauf erfolgt über verschiedene Webseiten. Einen Teil der Erlöse erhalten die Cubs.

Anzeigetafel und Fahnen

Das Wrigley Field verfügt noch über eine manuelle Anzeigetafel. Es handelt sich um die letzte manuell betriebene Anzeigetafel in den USA. Hinter oder in der Anzeigetafel stehen vier Männer. Sie sorgen dafür, dass der Punktestand immer an den richtigen Stellen der Stahltafeln erscheint.

Anzeigetafel im Stadion der Chicago Cubs
Anzeigetafel im Stadion der Chicago Cubs

Die Männer hinter der Anzeigetafel müssen schnell sein. Sie arbeiten im Sommer teilweise bei Temperaturen von 40 Grad Celsius. Nicht nur die Anzeigetafel zeigt nach dem Spiel das Resultat an. Zusätzlich werden seit 1937 Fahnen über der Anzeigetafel gehisst.

Die Fahnen zeigen an, ob die Cubs gewonnen oder verloren haben. Eine Fahne mit einem „W“ steht für „Winner“, also Gewinner. Die Fahne mit dem „L“ steht für „Loser“, was Verlierer bedeutet.

Kommt es zu einem Gleichstand, werden beide Fahnen gehisst.

Filmszenen im Wrigley Field Stadion

Das Wrigley Field ist aus verschiedenen Filmen bekannt. Im Film „The Blues Brothers“ von 1980 war das Stadion Gegenstand eines Running Gags. Auch im Film „The Naturals“ mit Robert Redford von 1984 spielte eine Szene im Wrigley Field.

Szenen im Wrigley Field wurden auch 1992 in „Eine Klasse für sich“ sowie in der Episode 9 der 3. Staffel von „The Man in the High Castle“ von 2015 gezeigt. Weiterhin war das Stadion in einer Folge der Zeichentrickserie „Die Simpsons“, in „Chicago Hope“ und in „ER“ zu sehen.

Seit einigen Jahren ist das Wrigley Field Austragungsstätte von verschiedenen Konzerten. AC/DC, Bruce Springstean, Elton John, Billy Joel und Paul McCartney traten dort auf.

Tickets & Touren im Stadion

An spielfreien Tagen kannst du an einer 90-minütigen Führung durch das Stadion teilnehmen. Du siehst die Unterstandplätze, das Clubhaus und das Pressefach.

Die Daily Tour findet auch an Spieltagen statt. Das Clubhaus und der Pressebereich können dann nicht besucht werden. Bei einem Hubschrauberrundflug über Chicago kannst du das Baseball Stadion aus der Vogelperspektive sehen.

Um hinter die Kulissen zu schauen, kannst du einfache Tagestouren, eine Gruppentour und eine VIP-Tour wählen. Die Touren finden bei jedem Wetter statt.

Ein Einzelticket für die 75- bis 90-minütige Daily Tour kostet 25 Dollar. Bei einer Gruppentour kostet das Ticket für jede Person 23 Dollar.

VIP-Touren kosten 500 Dollar bei Gruppen bis zu 10 Personen und 1.250 Dollar für größere Gruppen.

Anfahrt zum Wrigley Field

Die Adresse des Wrigley Field ist die Addison Street. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Stadion gut erreichbar.

Busse und Züge von CTA, PACE Shuttlebusse und Meta Trains führen direkt ins Stadion. Die Pace Wrigley Field Express Route führt von den Vororten im Westen und Nordwesten ins Stadion.

Häufige Fragen & Antworten zum Wrigley Field

Nach wem wurde das Wrigley Field Stadion benannt?

Das Wrigley Field Stadion wurde nach der Familie Wrigley, dem Besitzer der Kaugummifabrik, benannt.

Welches war der ursprüngliche Name des Wrigley Field?

Der ursprüngliche Name des Wrigley Field war Wheegman Park.

Wann wurde Wrigley Field gebaut?

Wrigley Field wurde 1914 gebaut.

Befindet sich Wrigley Field in der Innenstadt Chicagos?

Wrigley Field befindet sich nicht in der Innenstadt, sondern im Norden Chicagos. Die Adresse ist Addison Street.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.