Millenium Park (Chicago)

Ein Park mit vielen Möglichkeiten

Millennium Park Chicago von Oben, by J. Crocker / Attribution
0

Der Millennium Park Chicago sollte ursprünglich zur Jahrtausendwende eröffnet werden. Aufgrund von Verzögerungen bei der Finanzierung erfolgte die Eröffnung jedoch erst im Juli 2004. Der öffentliche Park hat eine Fläche von 99.000 Quadratmetern und bietet viele Möglichkeiten für die Freizeit.

Die ganze Familie kann im Park entspannen. Für Kinder gibt es ebenso wie für Erwachsene verschiedene Attraktionen. Das ganze Jahr über finden im Park Konzerte und andere Events statt.

Mit seinen verschiedenen Attraktionen zieht der Park Jahr für Jahr drei bis vier Millionen Besucher an.

Die Geschichte des Millennium Parks

Der Millennium Park sollte ursprünglich zur Jahrtausendwende eröffnet werden. Auf dem Gebiet des heutigen Parks wurde 1871 ein Baseballstadion errichtet. Es diente als Heimspielstätte der Chicago Cubs. Auch eine Gleisanlage befand sich auf dem Gelände.

Im Jahr 1997 fiel der Stadt Chicago das Baurecht auf dem Gebiet der Gleisanlage zu. Da die finanziellen Mittel für den ursprünglich geplanten Bau des Lakefront Millennium Parks nicht ausreichten, wurden Sponsoren gesucht. Mit der Planung wurde 1997 begonnen. Die ersten Bauarbeiten starteten 1998.

Der erste Sponsor war die Familie Pritzker, die 1999 vorgestellt wurde. Im Auftrag dieser Familie wurde der Stararchitekt Frank Gehry mit der Errichtung einer Konzertmuschel und einer Fußgängerbrücke beauftragt.

Im Laufe der Zeit kamen weitere Sponsoren hinzu, sodass verschiedene Sehenswürdigkeiten entstehen konnten. Aufgrund von Budgetüberschreitungen und Designänderungen konnte die Eröffnung erst vier Jahre später als geplant erfolgen.

Die feierliche Eröffnung fand schließlich am 16. Juli 2004 statt.

Nach der Navy Pier ist der Millennium Park die zweitgrößte Touristenattraktion in Chicago.

Viel zu sehen im Millennium Park

Der Millennium Park bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Mit seinen verschiedenen ungewöhnlichen Attraktionen ist dieser Park einzigartig.

Cloud Gate – die Bohne

Das Wahrzeichen des Parks ist eine Skulptur mit dem Namen Cloud Gate (Wolkentor), die vom britischen Künstler Anish Kapoor geschaffen wurde. Die Skulptur befindet sich auf dem zentralen AT&T-Platz. In den Sommermonaten finden dort verschiedene Lichtshows mit Musik statt.

Aufgrund seiner ungewöhnlichen Form, die an eine Bohne erinnert, wird Cloud Gate im Volksmund auchThe Bean“ (die Bohne) genannt. Die Skulptur ist 20 Meter hoch, 10 Meter lang und 13 Meter breit. Sie besteht aus 168 Edelstahlplatten.

Die Edelstahlplatten verleihen der Bohne eine silbrig glänzende Oberfläche, in der sich die Skyline von Chicago spiegelt. Cloud Gate ist die größte Skulptur ihrer Art weltweit.

The Bean in Chicagos Millennium Park mit Besuchern
The Bean in Chicagos Millennium Park mit Besuchern

Crown Fountain – ein Brunnen der etwas anderen Art

Crown Fountain ist eine interaktive Kunstskulptur, die Projektionsfläche und Brunnen miteinander vereint. Der Brunnen besteht aus zwei 15 Meter hohen Türmen, die aus Granitziegeln gefertigt wurden. Die Fassade des Brunnens besteht aus Glasbausteinen, die mit mehr als einer Million LEDs ausgestattet ist. Im Wechsel werden immer andere Gesichter gezeigt. Jedes Gesicht spitzt am Ende einer jeden Videosequenz den Mund, um einen Wasserstrahl freizugeben.

Crown Fountain im Millennium Park in Chicago, www.flickr.com user jjlthree / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)

Die schlangenförmige Fußgängerbrücke

Pedestrian Bridge ist eine Fußgängerbrücke in Form einer Schlange. Sie führt über den Columbus Drive und verbindet den Millennium Park mit Daley Bicentennial Plaza. Die von Frank Gehry entworfene Brücke dient gleichzeitig als Lärmschutz für den Jay Pritzker Pavillon.

Der bizarre Jay Pritzker Pavillon

Neben Cloud Gate gehört der Jay Pritzker Pavillon zu den bizarrsten Attraktionen im Millennium Park. Den Kern dieses von Frank Gehry entworfenen Pavillons bildet eine Konzertmuschel.

Der Pavillon verfügt über 4.000 feste Sitzplätze sowie über 7.000 Rasensitzplätze. Über die Rasensitzplätze spannt sich eine imposante Konstruktion aus rostfreiem Stahl. Namensgeber für den Pavillon ist der bedeutendste Sponsor des Parks und Eigentümer der Hyatt Hotelkette, Jay Pritzker.

Der Jay Pritzker Pavillon ist Austragungsort vieler Festivals. Informationen dazu kannst du dir schon vor deiner Reise in Deutschland besorgen. Vielleicht kannst du an einem der Festivals teilnehmen.

Millennium Park Chicago von Oben
Millennium Park Chicago von Oben, by J. Crocker / Attribution

Entspannung im Lurie Garden

Gartenfreunde werden vom Lurie Garden begeistert sein, in dem viele in den USA heimische Wildpflanzen wachsen. Der Garten mit einer Fläche von 10.000 Quadratmetern ist Teil der weltgrößten Dachbegrünung. Er beherbergt Sträucher, Bäume, Gräser und mehrjährige Pflanzen.

Du kannst den öffentlich zugänglichen Garten selbst entdecken. Von Mai bis September werden auch geführte Touren angeboten.

Maggie Daley Park – ein Paradies für Kinder

Bei der Gestaltung des Millennium Parks wurde auch an Kinder gedacht. Der Maggie Daley Park ist ein Spielparadies für Kinder, das Elemente aus „Alice im Wunderland“ und „Charlie und die Schokoladenfabrik“ aufgreift. Verschiedene Brücken, Rutschen, ein Schiff und eine große Kletterwand warten auf die kleinen Entdecker.

Veranstaltungen im Millennium Park

Das ganze Jahr über finden im Millennium Park verschiedene Veranstaltungen statt. Wichtige Festivals im Jay Pritzker Pavillon sind das Chicago Blues Festival, das Grant Park Music Festival, das Chicago Jazz Festival und das World Music Festival.

Zum Park gehören auch die Boeing Galleries. Dort finden verschiedene Ausstellungen statt. Verschiedene Theateraufführungen kannst du im Harris Theater besuchen, das zum Park gehört.

Das ganze Jahr über gehört McCormick Tribune Plaza & Ice Rink zu den beliebtesten Attraktionen. Im Sommer werden dort verschiedene Grillspezialitäten serviert, während sich der Bereich um Cloud Gate im Winter in eine Eisbahn verwandelt.

Weitere spannende Fakten zum Millennium Park

Der Millennium Park ist ganzjährig täglich zwischen 06:00 und 23:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Der Zugang zu Konzerten und Veranstaltungen ist meistens kostenlos, wenn keine andere Information vorliegt.

Das ursprüngliche Budget wurde mit 150 Millionen Dollar festgelegt. Das tatsächlich benötigte Geld für den Bau machte mehr als das Dreifache aus und lag bei 475 Millionen Dollar. Das Geld stammte von 115 Sponsoren, deren Namen im Millennium Monument auf dem Wrigley Square eingraviert sind.

Der Park verfügt über ein eigenes Parkhaus. Im Norden des Parks kannst du auch ein Fahrrad ausleihen, um den Park mit dem Drahtesel zu entdecken.

Häufige Fragen und Antworten zum Millennium Park Chicago

Wann wurde der Millennium Park gebaut?

Mit dem Bau des Millennium Parks wurde 1998 begonnen. Fertiggestellt und eröffnet wurde er im Juli 2014.

Befindet sich der Millennium Park in der Innenstadt von Chicago?

Der Park befindet sich nicht direkt in der Innenstadt von Chicago. Er liegt zwischen Downtown Chicago und Lake Michigan.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.