American Pancakes

American Pancakes: Ein Stapel Glück zum Frühstück

Pancakes sind ein typisches Gericht in der amerikanischen Küche
0

American Pancakes gehören zu den beliebtesten Speisen der amerikanischen Küche. Auch in Deutschland kennen und lieben wir Pfannkuchen. Was ist jedoch so besonders und anders an der amerikanischen Variante, mag sich so manch einer fragen.


Wer American Pancakes einmal gegessen hat, kennt den kleinen, aber feinen Unterschied. Sie sind handtellergroß und von fluffiger und dicker Konsistenz. Während Pfannkuchen im deutschen Sprachraum als Dessert oder süße Mahlzeit gegessen werden, mögen Amerikaner ihre Pancakes besonders gerne zum Frühstück.

American Pancakes

Einfaches American Pancake Rezept

US-Amerikaner lieben ihre American Pancakes vor allem zum Frühstück. Wir haben hier ein ganz einfaches Rezept zum Nachmachen für euch!
Gericht Frühstück
Land & Region Amerikanisch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Öl zum Braten

Anleitungen
 

  • Eier und Zucker cremig aufschlagen, Milch dazugeben und unterrühren.
  • Mehl, Salz und Backpulver unterheben, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Fertigen Teig 15 Minuten ziehen lassen.
  • Beschichtete Pfanne mit Öl bepinseln und vorheizen. Mit der Schöpfkelle den Teig in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ausbacken. Sobald kleine Bläschen in der Teigmasse entstehen, wird diese gewendet und von der anderen Seite goldbraun ausgebacken. Bei kleinerer Größe können mehrere Pancackes zubereitet werden.

Tipps für die Zubereitung

Für einen noch luftigeren Teig mit der typisch fluffigen Konsistenz bewährt sich ein Teelöffel Natron zusätzlich zum Backpulver. Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den Teig heben. Bei der Zubereitung von American Pancakes dürfen Genießer gerne kreativ zu Werke gehen.

Wer seine Pfannkuchen abwechslungsreich zubereiten möchte, verwendet eine Mischung aus Haferflockenmehl, Vollkornmehl und braunem Zucker. Besonders gut schmecken Pancakes aus Weizenvollkornmehl, Buttermilch und Butter. Die Zubereitung ist genauso einfach wie das Grundrezept, das lediglich etwas abgewandelt wird. Wie viel Butter, Buttermilch, Zucker oder Mehl verwendet wird, hängt davon ab, wie viele Portionen auszubacken sind. 

Für die Amerikaner sind die lockeren American Pancakes so etwas wie gestapeltes Glück. Unser einfaches American Pancake Rezept eignet sich sehr gut für die Zubereitung zum Frühstück, denn bevor die Kinder zur Schule und die Eltern zur Arbeit gehen, steht nur wenig Zeit zur Verfügung. Komplizierte Rezepte mit verschiedenen Zutaten beanspruchen zu viel Zeit, was eignet sich daher also besser als die einfachen Pancakes?

Die Geschichte der American Pancakes

Pfannkuchen können auf eine lange Geschichte zurückblicken, denn bereits im Steinzeitalter wussten die Menschen diese praktische Speise zu schätzen. Die Bezeichnung Pancake geht zwar bis in das 15. Jahrhundert zurück, in der heutigen Form haben sie sich jedoch erst im 19. Jahrhundert in der amerikanischen Küche etabliert.

Frühere Bezeichnungen lauteten griddle cake, buckwheat, johnny cake, journey cake, flapjack und indian cake. Es heißt, kein geringerer als Thomas Jefferson wusste diese später als American Pancake bezeichneten fluffigen Taler zu schätzen, und zwar so sehr, dass er das Rezept des Weißen Hauses in eine Heimatstadt schickte.

American Pancakes mit Himbeeren
American Pancakes mit Himbeeren als Topping

Während der klassische American Pancake eher ein Grundrezept mit einfachen Zutaten wie Mehl, Milch, Natron und Backpulver ist, sind Pfannkuchen im Allgemeinen in allen Größen und Geschmacksrichtungen anzutreffen.

American Pancakes schmecken eher neutral und sind deshalb so beliebt, weil sie sich mit beliebigen Zutaten wie Toppings und Beilagen servieren lassen und daher eine Speise sind, die zu gut zur amerikanischen Frühstückstradition passt. Ferner essen Amerikaner gerne Ahornsirup und Erdnussbutter, die sich sehr gut mit einfachen Speisen wie eben diesem Pfannkuchen kombinieren lassen.

Häufige Fragen

Wie bekomme ich meine American Pancakes besonders fluffig?

Durch die Zugabe von Natron und/oder Eischnee bekommt man American Pancakes besonders fluffig.

Wie kann ich American Pancakes am besten servieren?

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, denn erlaubt ist was gefällt. Beliebte Toppings sind Ahornsirup, Butter, Früchte und Puderzucker.

Pancakes und Pfannkuchen – wo liegt der Unterschied?

Der größte Unterschied liegt in der geringeren Größe und des einfachen Grundrezepts. Amerikanische Pfannkuchen schmecken weder süß noch salzig, sondern eher neutral. Der eigentliche Geschmack kommt durch das Topping und durch den Genuss in Gesellschaft.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung