American Cookies

American Cookies: knusprig softes Rundgebäck aus den USA

0

American Cookies sind der wohl bekannteste Backklassiker Amerikas. Das kleine runde Gebäck mit den Schokostückchen gibt es auch bei uns zu kaufen, und zwar nicht beim Bäcker nebenan, sondern auch im nächsten Supermarkt. Echte USA-Fans lassen es sich jedoch nicht nehmen, diesen amerikanischen Klassiker selbst zu backen.



American Cookies Rezept

American Cookie Rezept

American Cookies sind ein Klassiker der amerikanischen Backkultur. Alleine anhand der Zutaten sieht jeder Hobbybäcker, dass die Zubereitung nicht so schwierig ist. Wir zeigen euch wie das Rezept funktioniert.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Amerikanisch
Portionen 25 Portionen (ca.)

Zutaten
  

  • 550 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 180 g Zucker
  • 180 g Zucker braun
  • 350 g Schokolade 70 %
  • 2 Eier
  • 250 g Butter

Anleitungen
 

  • Zuerst wird 350 Gramm Schokolade in kleine Stückchen geraspelt. Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Den Backofen auf 190 Grad vorwärmen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Butte, weißen Zucker, brauen Zucker und Vanilleextrakt in einer Schüssel cremig mixen. Im nächsten Schritt langsam die zwei Eier und das Mehlgemisch untermengen.
  • Jetzt noch die geraspelten Schokoladenstückchen untermischen. Alternativ können diese auch zum Schluss in die fertige Teigmischung eingestreut werden. Jeweils einen Esslöffel Teig zu einer Kugel formen und diese mit ausreichend Abstand zu den weiteren Teigkugeln auf ein Backblech legen. American Cookies ungefähr 8 bis 10 Minuten backen. Zwischendurch immer mal einen Blick auf die Cookies werfen, um zu sehen, ob sie schon fest genug sind.

Tipps zur Zubereitung

Alternativ können Backfans ihre American Cookies auch mit Nüssen anstatt mit Schokolade backen. Besonders gut schmeckt das Gebäck, wenn neben der Schokolade ein paar Nüsse in den Teig gegeben werden, damit dieser noch knackiger wird und einen besonders feinen Geschmack entfaltet. Eine Prise Natron macht den Teig schön fluffig.

Appelle an die Vernunft, was dem Widerstehen süßer Versuchungen angeht, verhallen bei diesem leckeren amerikanischen Gebäck ungehört. American Cookies eignen sich sehr gut als außergewöhnliche Zugabe auf dem Cafétisch. Hobbybäcker, die ihre Gäste mit ihrer Backkunst beeindrucken möchten, sollten sich an dem original amerikanischen Backrezept versuchen.

Natürlich gibt es diesen Klassiker mittlerweile auch in verschiedenen Varianten, mit Zartbitter-Schokolade, Nüssen, Kokosraspel, denn erlaubt ist, was gefällt und schmeckt. Die Cookies liegen zart schmelzend auf der Zunge, sodass man sogleich erneut zugreifen könnte.

Häufige Fragen und Antworten

Was macht American Cookies so besonders?

Die Schokostückchen und die knackige Konsistenz.

Gibt es American Cookies auch bei uns zu kaufen?

Ja, beim Bäcker und im Supermarkt.

Wie werden American Cookies noch besser?

Wenn man den Teig zusätzlich mit einer kleinen Menge Nüsse und einer Prise Natron versieht.

Erhalte Updates direkt auf dein Endgerät, melde dich jetzt an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung